Eichinger weiterhin exklusiv für Constantin Film AG

Ehemalige BEM-Accounts |

Der Baader Meinhof Komplex Poster

Der erfolgreiche deutsche Filmproduzent Bernd Eichinger verlängert seinen Rahmenproduktionsvertrag mit Constantin Film AG vorzeitig bis zum 31. März 2014, bestätigt der Aufsichtsrat. Die Vereinbarung garantiert die exklusive Produktionstätigkeit von Bernd Eichinger für die Constantin Film AG und sichert damit die langfristige Zusammenarbeit. Darüber hinaus steht Bernd Eichinger beratend für Produktionen der Gesellschaft zur Verfügung, bei denen er nicht als Produzent verantwortlich zeichnet. Diese Entscheidung dürfte keine Überraschung sein, da bereits seit über 30 Jahren eine enge Zusammenarbeit mit dem Filmproduzenten und dem Unternehmen Constantin Film besteht. 1979 übernahm Bernd Eichinger die Verantwortung für das Unternehmen und entwickelte diese weiter bis hin zum Börsengang im Herbst 1999 als Vorstandsvorsitzenden (1999 - 2001). Seit Anfang 2003 ist Eichinger Mitglied des Aufsichtsrats der Constantin Film AG.

Der Vorstandvorsitzender Fred Kogel über die Vertragsverlängerung: „Eine Constantin ohne Bernd Eichinger und seine herausragenden Kinoproduktionen ist für mich nicht vorstellbar. Es freut mich deshalb sehr, dass sich Bernd Eichinger vorzeitig entschieden hat, seinen exklusiven Produzentenvertrag mit Constantin zu verlängern. Dies gibt uns im Kinobereich in den nächsten Jahren Planbarkeit und sichert uns herausragende Event-Produktionen.“

Bernhard Burgener, Vorsitzender des Aufsichtsrats, bestätigt: „Die Bedeutung von Bernd Eichinger für das deutsche Kino ist unbestritten, die Bedeutung von Bernd Eichinger für die Constantin Film AG ebenfalls. Wir freuen uns auf weitere gemeinsame Jahre mit ihm.“

Der 1949 geborene Produzent Bernd Eichingers wurde bereits mehrfach ausgezeichnet u.a. mit dem Deutschen Filmpreis, dem Bayerischen Filmpreis und dem Saturn Award der Academy of Science Fiction, Fantasy & Horror Films (USA). Zu seinen mehr als 70 internationalen Produktionen gehören die Filme „Christiane F. - Wir Kinder vom Bahnhof Zoo“ (1981), „Die Unendliche Geschichte“ (1984), „Der Name der Rose“ (1986), „Der Bewegte Mann“ (1994), „Fräulein Smillas Gespür für Schnee“ (1997), „Der Campus“ (1998), „Resident Evil“ (2000) sowie „Der Untergang“ (2004), der eine Oscar-Nominierung als Bester ausländischer Film erhielt. Zu seinen neusten Werken gehören „Das Parfum“ (2006), „Fantastic Four: Rise of the Silver Surfer“ (2007), „Resident Evil: Extinction“ (2007) und „Pornorama“ (2007).

Bilderstrecke starten(59 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Der Baader Meinhof Komplex

Aktuell arbeitet Bernd Eichinger (Produktion und Drehbuch) an der Verfilmung von Stefan Austs Standardwerk über den RAF Terrorismus „Der Baader Meinhof Komplex“. Der Film berichtet über die dramatischen Ereignisse, die von 1967 bis zum „Deutschen Herbst“ 1977 die demokratischen Grundpfeiler der Bundesrepublik Deutschland ins Wanken brachten. Regie führt Uli Edel, in den Hauptrollen sind Moritz Bleibtreu (Andreas Baader), Martina Gedeck (Ulrike Meinhof) und Bruno Ganz als Horst Herold zu sehen. Der deutsche Kinostart ist am 18. September 2008 im Verleih der Constantin Film geplant.

Zu den Kommentaren

News und Stories

  • Amazon Aktionen und Preissenkungen am 19.07.2010

    Amazon hat zum Wochenbeginn wieder einige neue Aktionen gestartet und auch einige Blu-ray Preise gesenkt. neue Blu-ray- und DVD - AktionenEichingers Meisterwerke auf Blu-ray für unter 10 EUR http://www.amazon.de/gp/feature.html/?docId=1000426583&tag=dvdinsideDVD-Box-Sets bis zu 40% reduziert http://www.amazon.de/gp/feature.html/?docId=1000423113&tag=dvdinsideÜber 150 DVDs für je 5 EUR http://www.amazon.de/gp/feature...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Eichinger verfilmt Kampusch-Entführung

    Eichinger verfilmt Kampusch-Entführung

    Vor vier Jahren erschütterte der "Fall Kampusch" ganz Österreich. Die Entführung der jungen Frau wird nun von Bernd Eichinger verfilmt.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Das Erste HD mit letzten HDTV-Testläufen

    Mit den Olympischen Winterspielen im kanadischen Vancouver am 12. Februar 2010 beginnt die HDTV-Regelausstrahlung von Das Erste HD. In der bevorstehenden Weihnachtszeit führt die ARD ihre letzten HDTV-Testläufe vor Einführung des Regelbetriebs durch. In Das Erste HD und einsfestival HD werden somit vom 19. Dezember 2009 bis 6. Januar 2010 viele Film-Highlights und TV-Sendungen in überragender Bild- und Tonqualität...

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Film-News
  4. Der Baader Meinhof Komplex
  5. Eichinger weiterhin exklusiv für Constantin Film AG