Filmhandlung und Hintergrund

Thriller von Peter Yates, in dem William Hurt mit nicht vorhandenem Wissen prahlt, um die Aufmerksamkeit von Sigourney Weaver zu erregen.

Vietnamveteran Daryl arbeitet als Hausmeister in New York und schwärmt für die Fernsehreporterin Tony Sokolow. Als er eines Tages in seinem Haus die Leiche eines asiatischen Geschäftsmannes findet, erscheint tatsächlich Tony, um über den Fall zu berichten. Daryl gaukelt ihr vor, mehr über den Mord zu wissen, um sich ihre Aufmerksamkeit zu sichern. Damit beschwört er allerhand Ungemach herauf, nicht zuletzt, weil Tony bereits einen Verlobten hat, der als israelischer Agent in den Mord verwickelt ist.

Ein Mordzeuge täuscht aus Liebe zu einer Reporterin Kenntnisse über die Bluttat vor und bringt damit beide in große Gefahr. Kühler Actionfilm von Peter Yates („Die Tiefe“).

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Der Augenzeuge: Thriller von Peter Yates, in dem William Hurt mit nicht vorhandenem Wissen prahlt, um die Aufmerksamkeit von Sigourney Weaver zu erregen.

    Thriller von Peter Yates („Die Tiefe“), der ein packendes Finale in einem Pferdestall präsentiert, für das sich auch Alfred Hitchcock nicht hätte schämen müssen. Zuvor gibt es eine Menge falscher Fährten und es werden mit der Figur des israelischen Agenten (Christopher Plummer) nicht einfach zu beantwortende moralische Fragen aufgeworfen. Als Hauptdarsteller überzeugt William Hurt („Body Heat“) ebenso wie an seiner Seite Sigourney Weaver („Alien“).

Kommentare