Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Demon Slayer - The Movie: Mugen Train
  4. Nach Sieg über „Mortal Kombat“: Trailer und deutscher Kinostart für „Demon Slayer – Mugen Train“

Nach Sieg über „Mortal Kombat“: Trailer und deutscher Kinostart für „Demon Slayer – Mugen Train“

Hy Quan Quach |

© peppermint anime/24 Bilder

Über diesen Anime spricht die ganze Welt. Nun können auch deutsche Fans in den Genuss von „Demon Slayer – The Movie: Mugen Train“ kommen.

Es war schon ein echt interessantes und seltenes Duell an den US-amerikanischen Kinokassen Mitte April. Gleich zwei Filme mit R-Rating (entspricht der deutschen Altersfreigabe ab 16 oder ab 18 Jahren) kämpften inmitten der Corona-Pandemie um die Gunst der Kinogänger*innen: die Videospielverfilmung „Mortal Kombat“ und der Anime „Demon Slayer – The Movie: Mugen Train“.

Das Startwochenende konnten die Krieger*innen aus „Mortal Kombat“ noch für sich gewinnen mit einem Einspielergebnis von 23 Millionen US-Dollar gegenüber 21 Millionen US-Dollar bei „Mugen Train“. Doch schon am zweiten Wochenende legte der Anime-Zug eine Schippe nach und überholte „Mortal Kombat“ dieses Mal mit 6,4 Millionen US-Dollar und einem Vorsprung von minimalen 0,2 Millionen.

Ihr wollt lieber lesen? Dann holt euch den Manga „Demon Slayer: Kimetsu no Yaiba“ über Amazon

Während das Ganze bereits vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie großartig für beide Filme sein dürfte, beeindruckt die starke Kinopräsenz von „Mugen Train“ ganz besonders. Denn hier steckt keine große Marketing-Maschinerie dahinter, sondern in erster Linie Mundpropaganda. Dabei handelt es sich um den ersten Anime-Kinofilm zur Anime-Serie „Demon Slayer – Kimetsu no Yaiba“. Das heißt, wenn man von „Demon Slayer: Kimetsu noch Yaiba: Kyoudai no Kizuna“ absieht, bei dem es sich lediglich um eine Zusammenlegung der ersten fünf Episoden der Anime-Serie handelt.

In Japan brach „Mugen Train“ alle Rekorde mit Einnahmen in Höhe von 368 Millionen US-Dollar. Insgesamt konnte der Anime weltweit bereits 428 Millionen US-Dollar einspielen. Nun dürfen schon bald auch deutsche Anime-Fans in den Genuss des Spektakels kommen: Am 20. Mai 2021 soll „Mugen Train“ hierzulande in den Kinos starten. Da bereits über eine Öffnung von Kinos zumindest für Geimpfte und Getestete diskutiert wird, darf man hoffen, dass es klappt. Hier gibt es schon mal das Appetithäppchen in Form des Trailers:

Darum geht es in „Demon Slayer – Kimetsu no Yaiba: Mugen Train“

Innerhalb kurzer Zeit sind zahllose Menschen im sogenannten „Mugen-Zug“ verschwunden. Ein mächtiger Dämon soll sich darin befinden. Gemeinsam mit dem Dämonenjäger Kyojuro Regoku begeben sich Tanjiro, Nezuko, Zen’itsu und Inosuke in den Zug, um die Gefahr zu bannen. Doch kaum haben sie diesen betreten, fallen sie allesamt in einen tiefen Schlaf. Wird es eine Reise ohne Wiederkehr?

Habt ihr die besten Anime-Filme gesehen? Dann solltet ihr die Werke in diesem Video kennen:

 

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

News und Stories