Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Deepwater Horizon
  4. News
  5. Jetzt bei Amazon Prime: Beeindruckender Katastrophenfilm mit Mark Wahlberg

Jetzt bei Amazon Prime: Beeindruckender Katastrophenfilm mit Mark Wahlberg

Author: Mira WinthagenMira Winthagen |

© Studiocanal

Bei Amazon Prime gibt es bald den Katastrophenfilm „Deepwater Horizon“ mit Mark Wahlberg für Abonnenten kostenlos.

Mark Wahlberg wird als nächstes in die Rolle der Vaterfigur Sully in der Videospiel-Verfilmung „Uncharted“ schlüpfen. Fans des Schauspielers können sich aber schon auf Dienstag, den 24. November 2020 freuen. Dann gibt es nämlich den Katastrophenfilm „Deepwater Horizon“ für alle Amazon-Prime-Abonnent*innen kostenlos.

Hier geht es zu „Deepwater Horizon“ bei Amazon Prime

Mark Wahlberg spielt darin den Chefelektriker Mike Williams, der auf der Ölplattform Deepwater Horizon im Golf von Mexiko arbeitet. Eigentlich ist er mit seinem Job zufrieden. Allerdings werden die Warnungen der Arbeiter ignoriert, als sie feststellen, dass die geplante Bohrung ein hohes Risiko birgt. Es kommt, wie es kommen muss: Aufgrund von fehlerhaften Tests entsteht ein Brand, der schließlich zu einer Ölpest im Golf führt. Williams muss nun unter Einsatz seines Lebens versuchen, so viele Arbeiter wie möglich zu retten.

Diese Filme lohnen sich noch bei Amazon Prime:

„Deepwater Horizon“ – Hintergrundinformationen

Der Film verarbeitet die größte Umwelt-Katastrophe der US-Geschichte, die sich 2010 im Golf von Mexiko ereignete. Auf der Ölplattform Deepwater Horizon kam es zu einem unkontrollierten Auftreten von Erdöl, in dessen Folge nicht nur die Plattform in Brand geriet, sondern auch das Meer verschmutzt wurde. „Deepwater Horizon“ gehört zu einer ganzen Reihe von Katastrophenfilmen, die auf wahren Tatsachen basieren.

Matthew Michael Carnahan („World War Z“) verfasste das Drehbuch zu dem Film. Als Grundlage diente ihm ein Artikel aus „The New York Times“, der die letzten Stunden der Katastrophe nachzeichnet. Als Regisseur war Peter Berg für den Film verantwortlich. Mit diesem hat Wahlberg unter anderem auch in den Filmen „Lone Survivor“ und „Boston“ zusammengearbeitet. In unserer Kritik erfahrt ihr, ob sich „Deepwater Horizon“ für euch lohnt. Immerhin gibt es den Film ab dem 24. November 2020 für Amazon-Prime-Mitglieder kostenlos. Da ist die Hürde nicht so hoch, mal reinzuschauen.

Wie viele Actionfilme der letzten zehn Jahre kennt ihr? Testet euer Wissen in unserem Quiz:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

News und Stories