Deep Red

Filmhandlung und Hintergrund

„Action Jackson“-Macher Craig R. Baxley inszenierte diesen spannenden Science Fiction-Thriller, der manchmal etwas aufgesetzt wirkt. Schwarzeneggers Gegenspieler aus „Terminator“, Michael Biehn, überzeugt als von Selbstzweifeln geplagter Privatdetektiv, doch bleiben wichtige Handlungsstränge offen und so manche technische Möglichkeit unausgeschöpft. Anerkennenswert ist die Leistung von John de Lancie („Fearless“)...

Privatdetektiv Joe Keyes soll die kleine Gracie vor dem verrückten Wissenschaftler Newmeyer beschützen. Der Grund: Gracie trägt bestimmte, von Außerirdischen stammende Zellen in sich, die nicht nur ewiges Leben, Gesundheit und Unverwundbarkeit, sondern auch die Verwandlung in jede beliebige Form versprechen. Wer in Besitz dieses „Deep Red“ ist, kann entweder die Welt retten oder sie beherrschen. Doch Keyes hat schon einmal beim Schutz eines Mädchens versagt.

Privatdetektiv Joe soll die kleine Gracie vor einem verrückten Wissenschaftler schützen, denn das Mädchen trägt von Außerirdischen stammende Zellen in sich, die die Verwandlung in jede beliebige Form versprechen. Solider Science-Fiction-Thriller.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • „Action Jackson“-Macher Craig R. Baxley inszenierte diesen spannenden Science Fiction-Thriller, der manchmal etwas aufgesetzt wirkt. Schwarzeneggers Gegenspieler aus „Terminator“, Michael Biehn, überzeugt als von Selbstzweifeln geplagter Privatdetektiv, doch bleiben wichtige Handlungsstränge offen und so manche technische Möglichkeit unausgeschöpft. Anerkennenswert ist die Leistung von John de Lancie („Fearless“), der als Bösewicht eine sehr gute Figur macht. Thrillerfans greifen zu.

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Deep Red