1. Kino.de
  2. Filme
  3. Deep Blue Sea
  4. News
  5. „Deep Blue Sea 3“: Netflix produziert dritten Hai-Horrorfilm

„Deep Blue Sea 3“: Netflix produziert dritten Hai-Horrorfilm

Sarah Börner |

© Warner

Schon der Klassiker „Der weiße Hai“ von Steven Spielberg zeigte, dass Horrorfilme über Haie immer zu funktionieren scheinen. Auch „Deep Blue Sea“ wird bis heute als ein spaßiger Horrorfilm gewertet. An diesen Erfolg will Netflix nun anknüpfen.

Deep Blue Sea“ war Ende der 1990er Jahren ein sehr beliebter Tierhorrorfilm, der die vermeintlichen Untiere der Tiefsee in die Antagonistenrolle drängt. Schon letztes Jahr wurde versucht, dem mit einem zweiten Teil gerecht zu werden, der als Direct-to-Video veröffentlicht wurde. Laut JoBlo gab Production Weekly nun bekannt, dass ein dritter Teil der Reihe in der Entwicklung ist. Aber bisher ist noch nicht viel über den dritten Teil bekannt, lediglich Netflix als Produzent wurde verraten.

Wie wir wissen, wissen wir (fast) nichts

In „Deep Blue Sea“, bei dem Renny Harlin die Regie führte, hat es sich das Forschungsteam um Dr. Susan McAlester (Saffron Burrows) zur Aufgabe gemacht, mittels Experimenten an Gehirnzellen von Haien unter anderem ein Mittel gegen Alzheimer zu entwickeln. Jedoch unterschätzten sie die Auswirkungen, die die Experimente für die Tiere hatten, sodass auf dem offenen Wasser ein Spiel auf Leben und Tod begann. Auch im zweiten Teil, mit Darin Scott als Regisseur, findet sich ein Forschungsteam um den Milliardär der Pharmaindustrie Carl Monroe (Michael Beach), die aus der Vergangenheit des sogenannten Aquatica-Projekts nichts gelernt haben.

Fans stehen der Fortsetzung eher kritisch gegenüber. Ob sich nach diesem Flop einer der beiden Regisseure an dem Projekt von Netflix beteiligen wird, wurde bisher noch nicht bekannt gegeben. Außerdem wurden beide Teile von Warner Bros. produziert, weswegen sich auch die Frage nach einer möglichen Zusammenarbeit mit Netflix stellt.

Inwiefern der geplante dritte Teil an seine Vorgänger anknüpft und ob er eventuell auch als Netflix-Original erscheint, steht bislang noch nicht fest. Aber dass nach dem weniger erfolgreichen zweiten Teil nun noch eine Fortsetzung kommt, lässt darauf hoffen, dass die Fehler des Vorgängers ausgebügelt werden und wir wieder einen guten Hai-Horrorfilm zu sehen bekommen.

Dass Netflix nicht ungeschickt in Horrorfilmen ist, beweisen wir euch mit dieser Bilderstrecke.

Bilderstrecke starten(15 Bilder)
Die 14 gruseligsten Horrorfilme auf Netflix

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare