Deathlands

Filmhandlung und Hintergrund

Als seien die frühen 80er wieder auferstanden, durchstreift Ex-Hoffnungsträger Vincent Spano mit Augenklappe und blondiertem Future-Punk-Fähnlein die Baugrube hinter dem Filmstudio, um als Ersatz-Mad-Mäxchen die totale Machtübernahme von menschenfressenden Endzeit-Barbaren zu vereiteln. Basierend auf einer jenseits des Atlantiks populären Buchserie möchte diese TV-Adaption Auftakt möglichst einer ganzen Serie...

In der postnuklearen Endzeitwüste des Jahres 2084 durchstreifen Outlawbanden und Mutanten die Landschaft, während die letzten aufrechten US-Bürger auf schwerbewaffneten Zivilisationsinseln von einer besseren Vergangenheit träumen. Inmitten des Chaos führt Fürstensohn Ryan Cawdor mit seinem buntgemischten Rebellenhäuflein und einem hochgerüsteten Battletruck einen Privatfeldzug wider böse Stiefmutter und einen älteren Bruder, der sich zum mächtigen Warlord aufgeschwungen hat.

In der postnuklearen Endzeitzukunft fechten zwei ungleiche Brüder um Macht und Mädchen. SF-Apokalypse im TV-Format nach erfolgreicher Buchserie.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Als seien die frühen 80er wieder auferstanden, durchstreift Ex-Hoffnungsträger Vincent Spano mit Augenklappe und blondiertem Future-Punk-Fähnlein die Baugrube hinter dem Filmstudio, um als Ersatz-Mad-Mäxchen die totale Machtübernahme von menschenfressenden Endzeit-Barbaren zu vereiteln. Basierend auf einer jenseits des Atlantiks populären Buchserie möchte diese TV-Adaption Auftakt möglichst einer ganzen Serie von „Deathland“-Filmen werden. Für SF-Fans ein moderater Tip.

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Deathlands