Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Death Zone - Blood for Blood

Death Zone - Blood for Blood

Filmhandlung und Hintergrund

Im ungewohnten Postapokalypsenszenario schlagen sich Kickboxchampion Dale „Apollo“ Cooke („Death Cage“) und die bezaubernde Amazone und Hongkong-Action-Superstar Cynthia Khan („Ultra Force“) mit gewohnter Prägnanz gegen ganze Horden von Unmenschen. Wie inzwischen üblich bemüht auch Genreregisseur Irvin Johnson („Bloodfight IV“, „Phantom Soldiers“) altbekannte „Mad Max 2“-Klischees in seiner Endzeitwüstenei, am meisten...

Auf der Flucht vor den inhumanen Auswüchsen der Zivilisation in der Zeit der Postapokalypse werden Amp und Lyssa von dem Killer Mainframe gestellt. Lyssa stirbt, Amp überlebt schwerverletzt. In einem Zeltlager von Pazifisten wird Amp von Wild gesundgepflegt. Als das Lager von Mainframes Banditen verwüstet wird, ziehen Amp und Wild gemeinsam durch die Wüste und verdienen sich ihr Trinkwasser mit tödlichen Ringkämpfen. Amp lehrt Wild die Kunst des Kickboxens. Gemeinsam mit einem alten Freund kommen sie zu Mainframes Stadt. Als der den Freund zu Tode foltert, ist die Zeit der Rache endlich gekommen.

Kickboxabenteuer im postapokalyptischen Szenario.

Darsteller und Crew

  • Cynthia Khan
  • Dale Cook
  • Greg Douglas
  • Don Nakaya Neilsen
  • Irvin Johnson
  • David Hunt

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Im ungewohnten Postapokalypsenszenario schlagen sich Kickboxchampion Dale „Apollo“ Cooke („Death Cage“) und die bezaubernde Amazone und Hongkong-Action-Superstar Cynthia Khan („Ultra Force“) mit gewohnter Prägnanz gegen ganze Horden von Unmenschen. Wie inzwischen üblich bemüht auch Genreregisseur Irvin Johnson („Bloodfight IV“, „Phantom Soldiers“) altbekannte „Mad Max 2“-Klischees in seiner Endzeitwüstenei, am meisten erinnert sein bescheidenes Kampfstück jedoch an die postnukleare Sportballade „Die Jugger“ - ohne deren Klasse jedoch zu erreichen. So gibt es für die Fans vielleicht nicht viel Neues zu sehen, dafür wird geradlinige, knallharte und zugkräftige Action-Unterhaltung geboten.
    Mehr anzeigen