Death Machine

Filmhandlung und Hintergrund

Hochgradig unterhaltsamer Verfolgungsjagd-Schocker. Regisseur Stephen Norrington kredenzt der Horrorgemeinde unter Verwendung zahlreicher optischer und mechanischer Special Effects einen klaustrophobischen Alptraum voll origineller Einfälle, in denen der Schwarze Humor nicht zu kurz kommt. Die bis auf Dauerbösbube Brad Dourif („Trauma“) weitgehend unbekannte, dafür aber umso überzeugendere Darstellerriege tut ein...

Im militärischen Forschungsgebäude der „Chaank Corporation“ hat sich eine mehrere Meter messende Metall-Mordmaschine selbstständig gemacht und macht in den verwinkelten Gängen Jagd auf das überlebende Personal. Eine Sicherheitschefin und drei ungebetene Gäste von außerhalb nehmen den Kampf mit dem Killerroboter auf. In dem geisteskranken Erfinder der Maschine stoßen sie auf einen weiteren zähen Gegner.

Verselbständigte Killermaschine macht den Übriggebliebenen in einem verlassenen Gebäude das Leben schwer. Überzeugender Cyborg-Horror.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Hochgradig unterhaltsamer Verfolgungsjagd-Schocker. Regisseur Stephen Norrington kredenzt der Horrorgemeinde unter Verwendung zahlreicher optischer und mechanischer Special Effects einen klaustrophobischen Alptraum voll origineller Einfälle, in denen der Schwarze Humor nicht zu kurz kommt. Die bis auf Dauerbösbube Brad Dourif („Trauma“) weitgehend unbekannte, dafür aber umso überzeugendere Darstellerriege tut ein Übriges. Ein heißer Anwärter auf die Videopremiere des Monats.

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Death Machine