Filmhandlung und Hintergrund

Er ist wieder da, der waffenstrotzende B-Thriller, wie man ihn vor allem aus der ersten Hälfte der Neunzigerjahre kannte und der so manchem Heavy User an langen Abenden die Langeweile vertrieb. Der Irakkrieg ist nur der vorgeschobene Aufhänger, um eine erneute Variation der „Zehn kleinen Negerlein“ routiniert abzuspulen. An Bord des Schreckensschiffs haben mit Lance Henriksen und James Russo zwei bestens bekannte Althaudegen...

Ein ehemaliges Schlachtschiff der US-Flotte wird neu ausgerüstet in den Persischen Golf geschickt. Einst kam es im Zweiten Weltkrieg zum Einsatz, jetzt sollen an Bord in streng geheimer und illegaler Mission Terrorverdächtige verhört werden. Als der Funkkontakt mit dem Militär unvermittelt abbricht, wird eine Sondereinheit der Marines losgeschickt, das vermeintlich von Terroristen gekaperte Schiff zu befreien. Ein mitgereister Detektiv der NCIS und zwei Wissenschaftler entdecken schnell, dass es nicht mit rechten Dingen zugeht.

Alle Bilder und Videos zu Deadwater

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

So werten die User ø 0,0
5
 
Stimmen
4
 
Stimmen
3
 
Stimmen
2
 
Stimmen
1
 
Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimme)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

    Kritikerrezensionen

    • Er ist wieder da, der waffenstrotzende B-Thriller, wie man ihn vor allem aus der ersten Hälfte der Neunzigerjahre kannte und der so manchem Heavy User an langen Abenden die Langeweile vertrieb. Der Irakkrieg ist nur der vorgeschobene Aufhänger, um eine erneute Variation der „Zehn kleinen Negerlein“ routiniert abzuspulen. An Bord des Schreckensschiffs haben mit Lance Henriksen und James Russo zwei bestens bekannte Althaudegen angeheuert, die dem blitzsauber arbeitende Regisseur Roel Reiné („Adrenaline“) professionelle Waffenhilfe leisten.

    Kommentare