Deadpool gehört seit Kurzem offiziell zu Disney. Doch wie geht es mit dem brutalen und fluchenden Anti-Helden beim Haus mit der Maus weiter?

Disney hat seine jüngste Shoppingtour unter Dach und Fach gebracht. Für schlanke 71,3 Milliarden US-Dollar kaufte sich der Unterhaltungsgigant den Konkurrenten 21th Century Fox, womit sie jetzt zahlreiche neue Lizenzen für Filme und Serien besitzen. Unter anderem zu den X-Men und damit eben auch Deadpool. Hat der nicht-jugendfreie Superheld aber tatsächlich eine Zukunft bei Disney?

Laut Disney-Chef Alan Horn lautet die knappe Antwort: ja. Bei einer Präsentation auf der CinemaCon (via The Hollywood Reporter) sagte Horn, dass wir uns auf weitere Deadpool-Abenteuer freuen dürfen. Dabei scherzte er sogar über den Tweet von Deadpool-Star Ryan Reynolds, mit dem dieser auf die Disney-Übernahme reagiert hat.

Wird auch der Disney-Deadpool die begehrte FSK 16 erhalten?

Wie genau Deadpool bei Disney unterkommt, steht derweil auf einem anderen Blatt. Im Marvel Cinematic Universe (MCU) mit den Avengers werden wir Deadpool vermutlich eher nicht sehen. Dafür müssten sein loses Mundwerk und seine Brutalität entschärft werden, immerhin sind die MCU-Filme ausnahmslos ab 12 Jahren freigegeben. Das würden die Fans aber wohl wiederum nicht wollen. Wir denken nur an Deadpools Auftritt in „X-Men: Origins – Wolverine“ zurück. Auch „Es war einmal ein Deadpool“, wo „Deadpool 2“ als Weihnachtsfilm mit FSK 12 neu aufgelegt wurde, kam bei den Fans eher verhalten an.

Außerhalb des MCU könnte Deadpool bei Disney aber bleiben, wie er ist – und vielleicht sogar ein eigenes Superhelden-Universum gründen. Alan Horn deutete schon früher an, dass eventuell eine eigene Disney-Marke etabliert werden könnte, in der brutale Superheldenfilme möglich sind. Quasi ein hartes MCU, mit Blut und Flüchen. Hier könnte Deadpool sogar auf Blade treffen, laut Gerüchten bastelt Disney auch an der Rückkehr des beliebten Vampir-Jägers.

Die erste Hürde ist jedenfalls genommen, Disney will weitere Deadpool-Filme machen; bei den Einnahmen seiner bisherigen beiden Auftritte auch kein Wunder. Zusätzlich sollten die Fans des harten Anti-Helden derzeit nicht in Panik verfallen. Neben den hohen Einspielergebnissen wird Disney auch bemerkt haben, warum Deadpool jetzt so erfolgreich ist. Sie werden sich also genau überlegen, ob sie den Söldner mit der großen Klappe wieder die Lippen versiegeln.

Ist deine Klappe so groß wie die Deadpool? Finde es in unserem Quiz heraus:

Deadpool-Quiz: Hättest du das Zeug dazu, Deadpool zu sein?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare