Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Deadpool 2
  4. News
  5. Marvel-Star bestätigt Sorge: Neuer Deadpool-Film lässt noch lange auf sich warten

Marvel-Star bestätigt Sorge: Neuer Deadpool-Film lässt noch lange auf sich warten

Author: Nino BozzellaNino Bozzella |

© 20th Century Studio

Wenn es nach „Deadpool“-Schöpfer Rob Liefeld geht, können wir noch lange auf „Deadpool 3“ warten. Ein Marvel-Star scheint das auch nun zu bestätigen.

In den letzten Wochen sorgte wohl kein Film, zu dem es so wenige Infos gibt, für derart viel Furore wie „Deadpool 3“. Verantwortlich dafür ist Rob Liefeld, der Schöpfer des Anti-Heldens. In alter Deadpool-Manier hält dieser kein Blatt vor den Mund und schießt nicht nur gegen die Zukunftspläne der Comicverfilmung, sondern auch gegen den Konzern Disney, wie wir kürzlich berichteten. Bislang scheint es keine konkreten Kinostart-Pläne für „Deadpool 3“ zu geben.

Mehr Marvel auf Disney+! Hier könnt ihr euch ein Abo sichern

Die Ungewissheit um die langersehnte Fortsetzung der lustigen Marvel-Figur wird nun durch die Schauspielerin Morena Baccarin bestärkt. Baccarin spielte in beiden „Deadpool“-Filmen Wade Wilsons Verlobte Vanessa. In einem Interview auf EW (via Comicbook) erzählt die Schauspielerin, dass sie Stand jetzt noch nicht für „Deadpool 3“ angefragt wurde. Laut Morena Baccarin schreiben die Verantwortlichen derzeit noch am Drehbuch.

Wie es mit den anderen Marvel-Filmen weiter gehen wird, erfahrt ihr hier:

In „Deadpool 2“ fiel Wade Wilson/Deadpool (Ryan Reynolds) in eine Depression, nachdem seine Freundin Vanessa kaltblütig ermordet wurde. Am Ende des Films konnte Deadpool durch Cables (Josh Brolin) Zeitreise-Gerät den Tod von Vanessa verhindern, weshalb wir mit einem weiteren Auftritt der Schauspielerin in „Deadpool 3“ rechnen können. Allerdings könnte noch eine gewisse Zeit vergehen, bis es soweit ist.

Wird Vanessa die neue Superheldin an Deadpool’s Seite?

Falls Vanessa in „Deadpool 3“ auftauchen soll, hofft Morena Baccarin, dass ihre Figur so viel Aufmerksamkeit auf der Leinwand genießen kann, wie nur möglich: „Ryan Reynolds wird immer der Hauptdarsteller bleiben. Ich würde es toll finden, wenn ich direkt an seiner Seite bin“. Ganz so abwegig ist der Wunsch der Schauspielerin nicht.

In „Deadpool 2″ gab es viele Anspielungen, die wir hier für euch bereitgestellt haben:

Bilderstrecke starten(10 Bilder)
Die besten Easter Eggs in „Deadpool 2“

Zumindest in den Comics hat die Figur Vanessa eine tragende Rolle, da sie eine formwandelnde Mutantin ist und dem X-Force-Team beitritt. Die X-Force sind eine Gruppe aus Mutanten und begegneten uns bereits in „Deadpool 2“, die jedoch kurz darauf (bis auf Domino) verstarben.

Der Drehbuchautor der „Deadpool“-Filme Rhett Reese bestätigte, dass Vanessa noch am Leben sei und man es noch offen lässt, ob die Figur eine größere Rolle spielen wird. Bis es soweit ist, müssen wir uns allerdings gedulden. Glaubt man den zornigen Worten von „Deadpool“-Erfinder Rob Liefeld, könnte es mindestens fünf Jahre dauern, bis wir Neues vom lustigen Marvel-Helden sehen werden. Wir bleiben gespannt.

Ob ihr in der Lage seid, Deadpool zu verkörpern, könnt ihr hier herausfinden:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare