Filmhandlung und Hintergrund

„Mörderische Freunde“ betrachtete diese Geschehen noch von der Horror-Seite. Alan Cohn aber läßt in dieser MTV-Filmproduktion mit Tom Everett Scott („American Werwolf 2“) schwarzen Humor sprühen. Der College-Film begeistert aber mehr, wenn die Geschichte noch nicht richtig begonnen hat und die beiden Freunde einfach nur so durchs Leben und die Universität hampeln. Doch dann geht es ans Zimmergenossensuchen; eine...

Josh und Cooper sind Zimmergenossen auf der Highschool. Eigentlich ist Josh ja ganz fleißig, doch Coopers Art, sich durch die Schule zu schlängeln, färbt auf ihn ab. Beide laufen Gefahr, das Jahresziel nicht zu erreichen, eine Klausel in der Schulordnung verheißt aber Rettung. An Schüler, deren Zimmergenosse Selbstmord begeht, werden Einser verschenkt. Nun beginnt die Suche nach einem passsenden Mitbewohner, denn die Ferien warten schon.

Eine Klausel in der Schulordnung verspricht für Josh und Cooper Rettung, da sie eigentlich das Jahresziel nicht erreichen. Doch dafür muss ein Zimmergenosse Selbstmord begehen, und die beiden machen sich auf die Suche nach einem Kandidaten. Der College-Film sprüht vor schwarzem Humor.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

So werten die User ø 0,0
5
 
Stimmen
4
 
Stimmen
3
 
Stimmen
2
 
Stimmen
1
 
Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimme)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

    Kritikerrezensionen

    • „Mörderische Freunde“ betrachtete diese Geschehen noch von der Horror-Seite. Alan Cohn aber läßt in dieser MTV-Filmproduktion mit Tom Everett Scott („American Werwolf 2“) schwarzen Humor sprühen. Der College-Film begeistert aber mehr, wenn die Geschichte noch nicht richtig begonnen hat und die beiden Freunde einfach nur so durchs Leben und die Universität hampeln. Doch dann geht es ans Zimmergenossensuchen; eine wahre Freakshow mental Gefallener beginnt.

    Kommentare