Filmhandlung und Hintergrund

Drei Filme, die in die Alptraumwelt des David Lynch entführen.

„Lost Highway“: Ein Mann findet eine Videokassette, die Aufnahmen seines Schlafzimmers enthält. Ein neues Band taucht auf, auf dem er seine Frau ermordet. „Mulholland Drive“: Eine schwarzhaarige Frau verliert bei einem Autounfall ihr Gedächtnis. Gemeinsam mit einer Nachwuchsschauspielerin versucht sie, das Geheimnis ihrer Identität zu lüften. „Inland Empire“: Eine Schauspielerin erfährt, dass ihr neuer Film das Remake eines nie fertiggestellten polnischen Films ist, dessen Hauptdarsteller ermordet wurden. Nun beginnen sich Fiktion und Realität für sie zu vermischen.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

So werten die User ø 0,0
(0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimme)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • David Lynch Box: Drei Filme, die in die Alptraumwelt des David Lynch entführen.

    Sammlung mit drei Filmen, die in die wunderbar abseitige Alptraumwelt des David Lynch entführen. Fast nichts bleibt so, wie es scheint, wenn im filmischen Labyrinth düsteren Geheimnissen nachgespürt wird und sich Realitäts- und Zeitebenen zu einem großen Puzzle vermischen. Wer sich auf Lynchs unkonventionelle Erzählweise einlässt, wird zwar nicht immer mit Antworten auf alle Fragen, aber dafür auf jeden Fall mit Filmerlebnissen mit verstörenden Bildern belohnt.

Kommentare