Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. David Holzmans Tagebuch

David Holzmans Tagebuch

  • Dauer: 70 Min
  • Genre: Drama
  • Produktionsland: USA
  • Filmverleih: unbekannt

Filmhandlung und Hintergrund

Jim McBrides als Dokumentation getarnter Erstling: Satirisches Tagebuch eines New Yorker Müßiggängers.

Als Dokumentation getarnt, zeigt der Film die Gedanken und Notizen eines New Yorker Müßiggängers: Der filmt eine Parkbank mit Rentnern, legt darüber die Originalaufnahmen der UN-Vollversammlung, in der über die Zukunft Palästinas entschieden wird, beobachtet zwei Polizisten, die einen Obdachlosen schikanieren, wobei man die aktuellen Nachrichten hört, und am Ende sich selbst.

Darsteller und Crew

  • Jim McBride
    Jim McBride
    Infos zum Star
  • L. M. Kit Carson
  • Penny Wohl
  • Louise Levine
  • Eileen Dietz
  • Lorenzo Mans
  • Fern McBride
  • Mike Levine
  • Robert Lesser
  • Jack Baran
  • Michael Wadley
  • Paul Glickman
  • Paul Goldsmith

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • David Holzmans Tagebuch: Jim McBrides als Dokumentation getarnter Erstling: Satirisches Tagebuch eines New Yorker Müßiggängers.

    Jim McBride realisierte seinen ersten Spielfilm innerhalb von fünf Tagen mit einem Budget von nur 2500 Dollar und 16mm-Kamera. „David Holzmans Tagebuch“ ist eine hervorragende Satire auf das Cinema Verité der sechziger Jahre, pfiffig, humorvoll, trickreich und gleichzeitig höchst authentisch. Dabei ein beißender Kommentar zur Lage der Nation - und ein durchaus ernst zu nehmendes Zeitdokument.
    Mehr anzeigen