1. Kino.de
  2. Filme
  3. Das Wunder von Berlin
  4. News
  5. ZDF-Produktionen auf dem "New York Festival" ausgezeichnet

ZDF-Produktionen auf dem "New York Festival" ausgezeichnet

Ehemalige BEM-Accounts |

Das Wunder von Berlin Poster

Mit jeweils einer Gold World Medal wurden die ZDF-Fernsehfilme „Das Wunder von Berlin“ und „An die Grenze“ bei den „New York Festivals 2009“ ausgezeichnet. Der Zweiteiler „Armageddon - Der Einschlag“ kam in die Endrunde und erhielt ein Finalist Certifikate.

Der Fernsehfilm „Das Wunder von Berlin“ erzählt nach einer wahren Geschichte das Drama einer DDR-Familie in den letzten 18 Monaten vor dem Fall der Mauer. Der Film mit Darstellern wie Kostja Ullmann, Karoline Herfurth, Veronica Ferres, Heino Ferch und Michael Gwisdeck war am 27. Januar 2008 im ZDF zu sehen.

Die Geschichte des jungen Alexander, der nach dem Abitur seinen Wehrdienst bei den Grenztruppen der DDR antritt, steht im Mittelpunkt des Films „An die Grenze“. Als Alexander zum ersten Mal Dienst an der Grenze schiebt, muss er erkennen, dass alles beunruhigend anders ist, als er es in der Grundausbildung gelernt hat. Der Film wurde am 29. Oktober 2007 im ZDF ausgestrahlt. In den Hauptrollen spielten Jacob Matschenz und Bernadette Heerwagen.

Ein Finalist Certificate für das Erreichen der Endrunde erhielt die zweiteilige internationale Koproduktion „Armageddon - Der Einschlag“. Vor 65 Millionen Jahren schlägt ein gigantischer Asteroid auf der Erde ein und verändert das Gesicht des Planeten. 75 Prozent aller Arten sterben aus, die Ära der Dinosaurier geht zu Ende. Der Zweiteiler zeigt, was geschehen könnte, wenn sich ein solcher Einschlag heute wiederholen würde.

Zu den Kommentaren

News und Stories

  • ZDF-Produktionen auf dem "New York Festival" ausgezeichnet

    Mit jeweils einer Gold World Medal wurden die ZDF-Fernsehfilme „Das Wunder von Berlin“ und „An die Grenze“ bei den „New York Festivals 2009“ ausgezeichnet. Der Zweiteiler „Armageddon - Der Einschlag“ kam in die Endrunde und erhielt ein Finalist Certifikate. Der Fernsehfilm „Das Wunder von Berlin“ erzählt nach einer wahren Geschichte das Drama einer DDR-Familie in den letzten 18 Monaten vor dem Fall der Mauer. Der Film...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Die Gewinner der "International Emmy Awards 2008"

    Am 24. November 2008 wurden in New York die diesjährigen „International Emmy Awards“ verliehen (Cinefacts berichtete). Die drei deutschen Nominierten gingen dabei jedoch leer aus. Sieben von zehn Preisen gingen nach Großbritannien. Die restlichen Preise wurden an die Niederlande, nach Jordanien und Argentinien vergeben. Die deutsche Comedyserie „Geile Zeit“, der ZDF-Film „Das Wunder von Berlin“ sowie die Reportage...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Drei deutsche Nominierungen bei "International Emmy Awards"

    Am Montag, 13. Oktober 2008, wurden die Nominierten der diesjährigen „International Emmy Awards“ verkündet. Gleich drei deutsche Produktionen können nun auf einen Sieg am 24. November 2008 in New York hoffen.In der Kategorie „Comedy“ ist die RTL-Serie „Geile Zeit“ nominiert. In Deutschland wurde sie wegen schlechten Einschaltquoten jedoch bereits wieder abgesetzt. In der Kategorie „Arts Programming“ ist die WDZ/ZDF/3sat-Produktion...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • ZDF: "Das Wunder von Berlin" in Sofia ausgezeichnet

    Auf dem 33. Golden Chest International TV Festival in Sofia wurde der ZDF-Fernsehfilm „Das Wunder von Berlin“ mit zwei Preisen ausgezeichnet. Die von Roland Suso Richter inszenierte Produktion erhielt den Preis für „Beste TV-Filme und Mini-Serien für Erwachsene“ („Golden Chest Grand Prix for Category One“). Außerdem zeichnete die Festivalkommission das Mauerfall-Drama aus der Feder von Thomas Kirchner mit dem Preis...

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare