Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Das wahre Leben des Fürsten Dracula

Das wahre Leben des Fürsten Dracula

  

Filmhandlung und Hintergrund

Rumänischer Historienfilm, der dem "Dracula"-Vorbild Fürst Vlad Gerechtigkeit widerfahren lassen will.

Nachdem sein Vater und einer seiner Brüder ermordet wurden, wird Vlad Mitte des 15. Jahrhunderts neuer Herrscher der von den Ottomanen bedrohten Walachei. Er erkennt, dass sein Land der drohenden Invasion der Türken nur Widerstand leisten kann, wenn in ihm absolute Einheit herrscht. Deshalb geht er unerbittlich gegen Verbrecher, Verräter und andere Feinde vor. Die von ihm bevorzugte Hinrichtungsart des Pfählens trägt ihm schon bald den Beinamen „Der Pfähler“ ein.

Darsteller und Crew

  • Stefan Sileanu
  • Ernest Maftei
  • Emanoil Petrut
  • Teofil Valcu
  • Alexandru Repan
  • Doru Nastase
  • Mircea Mohor
  • Aurel Kostrakievici
  • Tiberiu Olah

Kritiken und Bewertungen

5,0
3 Bewertungen
5Sterne
 
(3)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Das wahre Leben des Fürsten Dracula: Rumänischer Historienfilm, der dem "Dracula"-Vorbild Fürst Vlad Gerechtigkeit widerfahren lassen will.

    Nicht wirklich ausgewogener rumänischer Historienfilm, mit dem der walachische Fürst Vlad gefeiert wird, der trotz seiner kurzen Regierungszeit in Rumänien zum Nationalhelden wurde. Vlads grausame Vorgehensweise nach dem Motto „Der Zweck heiligt die Mittel“ dürfte zur Entstehungszeit des Films sicherlich auch im Sinne der kommunistischen Regierung gewesen sein. Darüber hinaus dient der Film als Geschichtskorrektiv, mit dem das durch Bram Stokers „Dracula“ (‚Draculea‘ - „Sohn des Drachen‘ - war ein zweiter Beiname Vlads) entstandene verzerrte Bild des Fürsten berichtigt werden soll. Ursprünglicher deutscher Titel: „Das wahre Leben des Fürsten Dracula“.
    Mehr anzeigen

Kommentare