Ob’s bei der After-Party einen Chianti zum Essen gab, weiß man nicht. Gefeiert wurde aber auf alle Fälle!

"Das Schweigen der Lämmer" begeisterte die Academy Bild: Sony Pictures

Am 30. März 1992 ging „Das Schweigen der Lämmer“ als großer Sieger der Academy Awards hervor. Mit fünf Oscars war der Thriller von Jonathan Demme nicht nur der Gewinner des Abends, sondern konnte als einer der wenigen Filme überhaupt in den fünf Königskategorien Bester Film, Beste Regie, Bestes Drehbuch, Bester Hauptdarsteller und Beste Hauptdarstellerin abräumen.

Der Volltreffer gelang zuvor nur „Es geschah in einer Nacht“ und „Einer flog über das Kuckucksnest„. Für Jodie Foster war es bereits der zweite Oscar und Anthony Hopkins konnte seine vierte Nominierung endlich auch in Gold verwandeln.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare