Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Das Schicksal ist ein mieser Verräter
  4. News
  5. X-Men: Spin-Off "The New Mutants" in Planung

X-Men: Spin-Off "The New Mutants" in Planung

Kino.de Redaktion |

Das Schicksal ist ein mieser Verräter Poster

Die 20th Century Fox macht keinen Hehl daraus, dass sie bestrebt ist, das X-Men-Universum zu erweitern. Mit Filmen wie Deadpool (Ryan Reynolds) und Gambit (Channing Tatum) erhalten nach Wolverine (Hugh Jackman) nun zwei weitere Mutanten Soloauftritte auf der großen Leinwand. Zudem gibt es noch Gerüchte um einen möglichen X-Force-Film.

Sicher ist allerdings schon, dass die altgedienten X-Men in absehbarer Zeit Konkurrenz aus dem eigenen Hause bekommen werden. Wie "Deadline" berichtet, wird Regisseur Josh Boone (Das Schicksal ist ein mieser Verräter) für die Fox einen The New Mutants-Film in Szene setzen. Wie ihre großen Vorbilder, die X-Men, entstammen auch diese Professor Charles Xaviers (Patrick Stewart/James McAvoy) Schulungseinrichtung für junge begabte Kids mit außergewöhnlichen Fähigkeiten.

Wann mit dem Film zu rechnen sein wird, ist derzeit aber noch nicht bekannt. Es bleibt überdies abzuwarten, in welcher Kontinuität er zur bisherigen X-Men-Timeline stehen wird. Als nächstes gelangt Deadpool am 11. Februar 2016 in die Kinos. Es folgen Bryan Singers X-Men: Apocalypse am 19. Mai 2016 und Gambit am 6. Oktober 2016. Und nicht zu vergessen, das dritte Wolverine-Soloabenteuer, dessen Starttermin bei uns auf dem 2. März 2017 liegt.

(Bild: Fox)

News und Stories