Das Mädchen Wadjda Poster

Oscars 2014: Deutscher Beitrag "Zwei Leben" weiterhin im Rennen

Ehemalige BEM-Accounts |

Die fünf Finalisten für den Auslands-Oscar stehen fest – und das Stasi-Drama “Zwei Leben” von Georg Maas ist als deutsche Beitrag mit dabei. Dafür haben es einige preisgekrönten Festival-Filme nicht geschafft. Wer schließlich im Rennen für einen Oscar in der Kategorie “Besten nicht-englischsprachigen Film” nominiert wird, wird im Januar bekannt gegeben. Die 86. Oscar-Verleihung findet im März statt.

Die erste Hürde ist genommen: The Academy of Motion Picture Arts and Sciences präsentieren die neun Favorien in der Oscar-Kategorie “Besten nicht-englischsprachigen Film” – und der deutsche Wettbewerbsbeitrag Zwei Leben von Georg Maas ist dabei!

Ebenfalls in der engeren Auswahl sind Die Jagd von Thomas Vinterberg (Dänemark), La Grande Bellezza – Die große Schönheit von Paolo Sorrentino (Italien), The Broken Circle von Felix van Groeningen (Belgien), Aus dem Leben eines Schrottsammlers von Danis Tanovic (Bosnien-Herzegowina), “The Missing Picture” von Rithy Panh (Kambodscha), The Grandmaster von Wong Kar-wai (Hongkong), Das große Heft von Janos Szasz (Ungarn) und “Omar” von Hany Abu-Assad (Palästina).

Dafür ist völlig überraschend der diesjährige Berlinale-Gewinner Mutter und Sohn von Calin Peter Netzer (Rumänien) sowie Asghar Farhadis iranischer Film Le Passé – Das Vergangene. Der Film ist bereits in Cannes ausgezeichnet worden und wurde erst kürzlich mit für einen Golden Globes nominiert. Sein letzter Film Nader und Simin – Eine Trennung wurde vor wenigen Jahren in der gleichen Kategorie mit einem Oscar ausgezeichnet. Weitere preisgekrönte Filme wie Gabrielle von Louise Archambault (Kanada), Gloria von Sebastien Lelio (Chile) und Das Mädchen Wadjda von Haifaa Al-Mansour (Saudi-Arabien) haben es ebenfalls nicht in die engere Wahl geschafft.

Wer letztendlich im Rennen um den Oscar auf eine Nominierung hoffen darf, entscheidet sich am 16. Januar 2014, wenn die fünf Finalisten bekannt gegeben werden. Die 86. Oscar-Verleihung findet am 2. März 2014 im Dolby Theatre in Hollywood statt. Drücken wir die Daumen, dass der deutsche Beitrag Zwei Leben es bin in die letzte Runde schafft.