Im Juni sollen die Dreharbeiten zu dem deutschen Thriller „Das Schweigen“ beginnen, der auf dem gleichnamigen Roman von Jan Costin Wagner basiert. Das Projekt ist der Erstlingsfilm von Baran bo Odar, der an der Münchner Hochschule für Film und Fernsehen studiert hat. Der in der Schweiz geborene Regisseur adaptierte auch das Drehbuch zu der im Sommer 2005 angesiedelten Geschichte. Ein 13-jähriges Mädchen verschwindet an der gleichen Stelle, an der vor 23 Jahren ein Mädchen ermordet wurde. Zu den Schauspielern gehören der Däne Ulrich Thomsen („The International“), Devid Striesow („So glücklich war ich noch nie“), Karoline Eichhorn („Ossi's Eleven“), Katrin Saß („Lulu & Jimi“), Henry Hübchen, Sebastian Blomberg, Justus von Dohnanyi, Claudia Michelsen und Jan Gregor Kremp. Die Dreharbeiten sollen in Bayern und Thüringen stattfinden.

Zu den Kommentaren

News und Stories

  • Fakten und Hintergründe zum Film "Das letzte Schweigen"

    Mehr zum Film? Wir haben die wichtigsten Hintergründe und Fakten für Dich gesammelt: detaillierte Inhaltsangaben, Wissenswertes über die Entstehung des Films, ausführliche Produktionsnotizen. Klick rein!

    Kino.de Redaktion  
  • Devid Striesow und Ulrich Thomsen in "Das Schweigen"

    Im Juni sollen die Dreharbeiten zu dem deutschen Thriller „Das Schweigen“ beginnen, der auf dem gleichnamigen Roman von Jan Costin Wagner basiert. Das Projekt ist der Erstlingsfilm von Baran bo Odar, der an der Münchner Hochschule für Film und Fernsehen studiert hat. Der in der Schweiz geborene Regisseur adaptierte auch das Drehbuch zu der im Sommer 2005 angesiedelten Geschichte. Ein 13-jähriges Mädchen verschwindet...

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare