Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Das Imperium schlägt zurück
  4. News
  5. Star Wars-Autor sagt, Lando Calrissians Weg ist noch nicht zu Ende

Star Wars-Autor sagt, Lando Calrissians Weg ist noch nicht zu Ende

Star Wars-Autor sagt, Lando Calrissians Weg ist noch nicht zu Ende

Mit Episode V und VI (Das Imperium schlägt zurück, Die Rückkehr der Jedi-Ritter) trat, in dem sonst überwiegend "weißen Cast" von Star Wars, erstmals ein Afroamerikaner in einer tragenden Rolle auf. Gemeint ist selbstverständlich Billy Dee Williams als Wolkenstadt-Administrator Lando Calrissian. Lawrence Kasdan, der an Star Wars: Episode VII - Das Erwachen der Macht mitgeschrieben hat, sprach nun in einem Interview, das er "Vanity Fair" gab, über die mögliche Zukunft dieser Figur.

Zunächst war Lawrence Kasdan allerdings voll des Lobes über die Detailfülle der Effekte im neuen Film sowie die Vielzahl an interessanten Charaktermomenten und natürlich auch der zahlreichen Gags. Er und Regisseur J.J. Abrams hätten überdies bewusst darauf geachtet, mit der Laufzeit nicht unnötige Längen aufkommen zu lassen. "Viele Filme ziehen sich oft in den letzten 20 Minuten. Das Publikum fragt sich, warum ist es noch nicht vorbei? Solch einen Film wollten wir nicht machen. Die Zuschauer sollten mit dem Gefühl den Saal verlassen, mehr sehen zu wollen", so Kasdan weiter.

Auf die Frage nach einer möglichen Rückkehr von Lando Calrissian musste Lawrence Kasdan zwar eingestehen, dass er in Star Wars: Episode VII - Das Erwachen der Macht keine Rolle spielen wird, versicherte aber, dass der Weg Calrissians in keiner Weise schon zu Ende sei. Das stellt für die Fans zumindest eine Rückkehr für Episode VIII oder IX in Aussicht. Bis dahin heißt es, sich mit dem Wiedersehen von Han Solo (Harrison Ford). Leia (Carrie Fisher) und Luke (Mark Hamill) trösten. Star Wars: Episode VII - Das Erwachen der Macht startet am 17. Dezember in den deutschen Kinos.