Das Imperium schlägt seit 30 Jahren zurück und die „Star Wars“-Fans bekommen immer noch nicht genug von ‚Han Solo‘ Harrison Ford.

In Ehren ergraut: "Han Solo" Harrison Ford und George Lucas schufen vor 30 Jahren den 'besten zweiten Teil aller Zeiten': "Das Imperium schlägt zurück" Bild: Kurt Krieger

Unverhofftes Glück für rund 6.000 SciFi- und Comicfans bei der Comic-Messe in San Diego: Zum 30-jährigen Jubiläum sollte „Das Imperium schlägt zurück“ noch einmal gezeigt werden. Plötzlich standen die Stars von einst auf der Bühne - und der Jubel kannte keine Grenzen mehr. ‚Han Solo‘ Harrison Ford ließ sich minutenlang mit stehenden Ovationen feiern.

Neben Harrison Ford nahmen zwei weitere Helden aus „Das Imperium schlägt zurück“ an der Jubiläumsparty teil: Billy Dee Williams (Lando Calrissian) und Peter Mayhew (Chewbacca) genossen ebenfalls die Euphorie der Fans. Als Vertreter der „Episoden I-III“ gab sich ‚Obi Wan‘ Ewan McGregor die Ehre. Von den „Clone Wars“ kamen die Sprecher Matt Lanter und Jaime King, das doppelte Blondchen aus „Sin City„.

„Sturmtruppen“ führten Star Wars-Ikone Harrison Ford ab

Harrison Ford

Bilderstrecke starten(16 Bilder)
15 Film-Fakten, die in Wahrheit komplett falsch sind

Vor seinem Abgang sprach Harrison Ford aber noch über die Rolle, die ihn erst zum Weltstar machte: „Ich habe Han Solo gespielt, um mir den Lebensunterhalt zu verdienen. Nichts weiter, ich hatte ja keine Ahnung. Aber bei ‚Das Imperium schlägt zurück‚ war mir schon klar, dass das etwas auslösen würde. Der erste Film war schon so ein Erfolg und ich wusste ja, dass wir den zweiten besser gemacht hatten.“ Tatsächlich gilt „Das Imperium schlägt zurück“ als der ‚beste zweite Teil aller Zeiten‘.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare