Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Das höhere Prinzip

Das höhere Prinzip

DVD/Blu-ray jetzt bei amazon

Filmhandlung und Hintergrund

Tschechisches Kriegsdrama, in dem ein Lateinprofessor auch angesichts des drohenden Todes für die Sittlichkeit eintritt.

1942: Als Reaktion auf das Attentat auf den SS-Obergruppenführer Reinhard Heydrich in Prag wüten die deutschen Besatzer unter den Tschechen. Nachdem sich ein paar Schüler einen Scherz erlaubt haben, sollen sie hingerichtet werden. Ihr alter Lateinlehrer bezieht deshalb offen Stellung gegen die Deutschen und erklärt unter Gefahr für sein eigenes Leben den Tyrannenmord als Teil des Prinzips der Sittlichkeit.

Darsteller und Crew

  • Frantisek Smolik
  • Jana Brejchová
  • Ivan Mistrik
  • Jan Schmid
  • Alexander Postler
  • Jiri Krejcik
  • Jan Drda
  • Jaroslav Tuzar
  • Zdenek Liska

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Das höhere Prinzip: Tschechisches Kriegsdrama, in dem ein Lateinprofessor auch angesichts des drohenden Todes für die Sittlichkeit eintritt.

    Tschechisches Kriegsdrama, das nicht ganz frei von kommunistischer Propaganda den Gräueltaten der deutschen Besatzer die höheren Werte der Menschheit gegenüberstellt. Als unbeugsamer Lateinlehrer ist der fast siebzigjährige Schauspielveteran Frantisek Smolík („Vorahnung“) zu sehen. Eine der Schülerinnen wird verkörpert von Nachwuchsschauspielerin Jana Brejchová, die ein paar Jahre später mit Walter Giller Ferien auf „Schloß Gripsholm“ verbringen durfte.
    Mehr anzeigen