1. Kino.de
  2. Filme
  3. Das große Spencer-Hill Triple Feature, Vol. 1

Das große Spencer-Hill Triple Feature, Vol. 1

Filmhandlung und Hintergrund

Drei Filme, in denen Bud Spencer und Terence Hill einmal gemeinsam auftreten und jeweils einmal solo zu sehen sind.

„Freibeuter der Meere“: Piratenkapitän Blacky muss sich immer wieder mit rivalisierenden Piratenbanden auseinandersetzen. Als es ihm gelingt, die Tochter des Vizekönigs zu entführen, glaubt er, das große Los gezogen zu haben. „Karthago in Flammen“: Im Punischen Krieg steht ein karthagischer Held zwischen zwei Frauen. „Der Sizilianer“: Ein Sizilianer wird in Turin fälschlich des Mordes beschuldigt. Seine beiden Söhne versuchen, seine Unschuld zu beweisen.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Das große Spencer-Hill Triple Feature, Vol. 1: Drei Filme, in denen Bud Spencer und Terence Hill einmal gemeinsam auftreten und jeweils einmal solo zu sehen sind.

    Drei-Filme-Sammlung, die bei denjenigen, die sich auf ausgiebige Prügeleien und Frotzeleien mit Bud Spencer und Terence Hill freuen, kaum auf Begeisterung stoßen dürfte. Gemeinsam ist das Duo nur in dem heiteren Piratenfilm „Freibeuter der Meere“ zu sehen. Bei „Karthago in Flammen“ handelt es sich um einen Sandalenfilm aus den späten fünfziger Jahren, in dem Terence Hill - damals noch als Mario Girotti - eine kleine Nebenrolle spielt. Der Kriminalfilm „Der Sizilianer“ ist zwar nach Spencers Figur benannt, er selbst ist darin aber nur selten zu sehen.

Kommentare