Das große John Wayne Triple Feature

Filmhandlung und Hintergrund

Drei Filme, in denen John Wayne seine Durchsetzungskraft unter Beweis stellt.

„Stagecoach“: Outlaw Ringo führt eine vollbesetzte Postkutsche durch gefährliches Indianergebiet zum Showdown in der Stadt. „Terror Reiter der Nacht“: Ein Falschspieler behauptet auf der Basis eines gefälschten Dokuments, Landbesitzer zu sein, und lässt Geld von den dort angesiedelten Ranchern eintreiben. Die Three Mesqueteers knöpfen es ihm wieder ab. „Die Hölle von Oklahoma“: Cowboy Dan und Geschäftsmann Jim konkurrieren um Ölförderrechte auf Indianergebiet und um die Liebe der Lehrerin Cathy.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Das große John Wayne Triple Feature: Drei Filme, in denen John Wayne seine Durchsetzungskraft unter Beweis stellt.

    Drei Western mit John Wayne, darunter John Fords Klassiker „Stagecoach“, mit dem Wayne 1939 der große Durchbruch gelang. Enthalten sind außerdem mit „Terror Reiter der Nacht“ einer der acht Filme, in denen Wayne als Teil der „Three Mesqueteers“ auftrat, sowie der im Jahr 1906 angesiedelte „Die Hölle von Oklahoma“. Darin kämpft Wayne als Abenteurer mit guten Verbindungen zum US-Präsidenten um Ölförderrechte und die Hand von Martha Scott.

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Das große John Wayne Triple Feature