Das Geheimnis von Malampur

Filmhandlung und Hintergrund

Bette Davis als unterdrückte Frau in einem Prestige-Melodram von William Wyler.

Auf der malaiischen Halbinsel Malampur erschießt Leslie Crosbie, Frau eines Gummiplantagen-Besitzers, ihren Geliebten. Sie strickt ein Lügengewebe, um sich zu schützen. Ihr Mann glaubt ihr. Ihr Anwalt nicht. Er zwingt sie, der eurasischen Witwe des Toten 10.000 Dollar zu bezahlen, um einen belastenden Brief zurück zu bekommen, den sie in der Mordnacht abgeschickt hatte. Im Prozess wird Leslie freigesprochen, aber ihr Mann erfährt die Wahrheit. Leslie wandert in die Nacht und wird von der Witwe erstochen.

Bilderstrecke starten(7 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Das Geheimnis von Malampur

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Das Geheimnis von Malampur: Bette Davis als unterdrückte Frau in einem Prestige-Melodram von William Wyler.

    „The Letter“ war 1940 einer der kassenträchtigsten Filme und entstand nach der Novelle von Somerset Maugham, dessen Salonstücke Hollywood gern verfilmte. Für sieben Oscars nominiert, erhielt der Film keinen. Bette Davis (vierte Oscar-Nominierung) verlor gegen Ginger Rogers („Kitty Foyle“). William Wyler bewies erneut seine Stärke in der Schauspielführung. Davis, die zum ersten Mal nach einem Streit mit Wyler („dieser Tyrann“) die Dreharbeiten verlassen hatte, schreibt ihm jedoch vollkommen den Erfolg des Films zu.

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Das Geheimnis von Malampur