1. Kino.de
  2. Filme
  3. Das G muss weg

Das G muss weg

Kinostart: 09.08.2006

Filmhandlung und Hintergrund

Einfühlsamer Dokumentarfilm, der ein Jahr lang drei Analphabeten in ihrem Alltag begleitet.

Steffi, Mondo und Nicole sind über 20, leben in Deutschland - und können nicht richtig schreiben und lesen. Selbst alltägliche Dinge wie Einkaufen gehen oder Zugtickets kaufen, ist nicht einfach für die drei. Sie gehen zu einem Alphabetisierungskurs, ihr Antrieb: um in der Arbeit bessere Chancen zu haben und ihrem Kind bei den Hausaufgaben helfen zu können.

Bilderstrecke starten(4 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Das G muss weg

Darsteller und Crew

  • Renate Günther-Greene
    Renate Günther-Greene
  • Justyna Feicht
    Justyna Feicht
  • Tibor Lévay
    Tibor Lévay

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Das G muss weg: Einfühlsamer Dokumentarfilm, der ein Jahr lang drei Analphabeten in ihrem Alltag begleitet.

    Renate Günther-Greene greift in ihrem einfühlsamen Dokumentarfilm ein fast tabuisiertes Thema auf, Analphabetismus in Deutschland. Sie begleitet drei funktionale Analphabeten ein Jahr lang in ihrem Alltag und zeigt auch deren Versuch, Schreiben und Lesen als Erwachsene richtig zu lernen.

News und Stories

  • Fakten und Hintergründe zum Film "Das G muss weg"

    Mehr zum Film? Wir haben die wichtigsten Hintergründe und Fakten für Dich gesammelt: detaillierte Inhaltsangaben, Wissenswertes über die Entstehung des Films, ausführliche Produktionsnotizen. Klick rein!

    Kino.de Redaktion  

Kommentare