Filmhandlung und Hintergrund

Deutsche Edel-Soap um zwei verfeindete Bierbrauer-Familien.

Unter den Augen der resoluten Patriarchin Herta betreibt die Familie Guldenburg mit mäßigem Erfolg eine Privatbrauerei. Die Situation verschärft sich, als Margot Baalbeck, Geschäftsführerin einer anderen Brauerei, zum Angriff auf die Konkurrenz bläst. Ihr frustrierter Sohn Jan, der von ihr nur mit belanglosen Aufgaben betreut wird, macht gemeinsame Sache mit dem skrupellosen Achim Lauritzen, seines Zeichens ungeliebter Ehemann der Guldenburg-Tochter Evelyn. Gemeinsam setzen sie ein Intrigenkarussell in Gang, das beide Familien in den Abgrund reißen kann.

Bilderstrecke starten(8 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Das Erbe der Guldenburgs (Pilotfilm + 3 Staffeln à 13 Folgen)

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Das Erbe der Guldenburgs (Pilotfilm + 3 Staffeln à 13 Folgen): Deutsche Edel-Soap um zwei verfeindete Bierbrauer-Familien.

    Was den Amerikanern ihr Öl, ist den deutschen ihr Bier. In bester „Dallas“- und „Denver Clan“-Tradition schuf Michael Baier eine Intrigen-Saga um zwei verfeindete Bierbrauer-Familien, die vom Erfolg her jahrelang mit den US-Vorbildern mithalten konnte. Alles, was im deutschen TV Rang und Namen hatte, versammelte sich vor der Kamera um sich gegenseitig das Leben schwer zu machen. Für Autor Baier war es der Beginn einer erfolgreichen Autorenkarriere, zeichnete er danach auch für TV-Dauerbrenner wie „Freunde fürs Leben“, „Mit Leib und Seele“ und dem Quotenhit „Um Himmels Willen“ verantwortlich.

Kommentare