Das Boot - Die Serie Poster

„Das Boot“ 2018 – Startdatum, Trailer, Infos & Cast der Sky-Serie

Sebastian Werner  

Die Mini-Serie „Das Boot“ von 1985 ist ein Meilenstein deutscher Fernsehgeschichte. Bezahlsender Sky hat nun eine neue „Das Boot“-Serie produziert. Wir haben alle Infos, den Cast und den Starttermin für euch.

Das Boot: Erster Teaser-Trailer zum Serienstart im November

In der Verfilmung des epischen Romans „Das Boot“ von Lothar-Günther Buchheim erzählt Star-Regisseur Wolfgang Petersen die dramatische Geschichte einer deutschen U-Boot-Besatzung, die am Anfang des 2. Weltkriegs auf gefährliche Feindfahrt geht. Mit einem Millionen-Budget und großem Star-Aufgebot gehört die 6-teilige Miniserie zu den bedeutendsten deutschen Serienproduktionen überhaupt – und ist zur Zeit unter anderem beim Streaming-Dienst Netflix zu finden. Der Pay-TV Sender Sky möchte an dem großen Erfolg des Originals anknüpfen und hat mit viel Aufwand eine neue „Das Boot“-Serie produziert, die ebenfalls auf einer Romanvorlage von Buchheim basiert. Ausgestrahlt wird die Serie ab dem 23. November 2018 bei Sky und Sky Ticket.

Die Streaming-Anbieter im Vergleich

„Das Boot“ 2018: Handlung, Cast & Starttermin

  • Geplant sind acht jeweils einstündige Episoden, deren Handlung direkt nach den Ereignissen des Vorgängers einsetzt.
  • Erzählt wird die Geschichte einer neuen, teils blutjungen U-Boot-Besatzung, die sich im Herbst 1942 in den immer brutaler werdenden Krieg auf See begibt.
  • Im Gegensatz zum Vorgänger erweitert man die Handlung zusätzlich um den Krieg an Land. Das erlaubt den Serienmachern, unter anderem von der französischen Résistance zu erzählen und den Cast um Frauenrollen zu erweitern.
  • Für die Dreharbeiten wurde ein 45 Meter langes Set der U-Boot-Innenräume gebaut, das auf hydraulischen Stützen steht.
  • Die internationale Besetzung stammt aus Deutschland, Frankreich, Großbritannien und den USA.
  • Darsteller sind unter anderem Vicky Krieps („Der seidene Faden“), Tom Wlaschiha („Game of Thrones“), Vincent Kartheiser („Mad Men“), James D’Arcy, Thierry Frémont, Robert StadloberLeonard Scheicher, August Wittgenstein („The Crown“), Franz Dinda, Stefan Konarske, Lizzy Caplan und Jonathan Zaccaï.
  • Der deutsche Schauspieler Rick Okon wird die Rolle des U-Boot-Kapitäns Klaus Hoffmann übernehmen.
  • Regisseur der 26,5-Millionen-Euro-Produktion ist der Österreicher Andreas Prochaska, der bereits zahlreiche Kino-, Fernseh- und Serienproduktionen inszeniert hat – wie etwa den preisgekrönten Spielfilm „Das finstere Tal“.
  • Die Chefautoren der Serie sind der Engländer Tony Saint („The Interceptor“) und der Deutsche Johannes W. Betz („Der Tunnel“).
  • Gedreht wurde die „Das Boot“-Serie in München, La Rochelle, Prag und Malta.

Die Dreharbeiten endeten am 20. Februar 2018. Regisseur Prochaska sagt über den Abschluss der Dreharbeiten: „Erzählerisch stand für uns die enge Verknüpfung der beiden Handlungsstränge – das klaustrophobische Leben an Bord der U-612 und die aufkommende Résistance in La Rochelle – im Vordergrund. Ich glaube, dass die Dynamik, die durch den Wechsel zwischen den Szenen an Land und auf See entsteht, ein besonderes Erlebnis für die Zuschauer sein wird. Eine Produktion dieser Größenordnung, die in vier Ländern mit insgesamt 79 Schauspielern und beinahe 1.000 Statisten gedreht wurde, war eine einzigartige Erfahrung und ich möchte mich bei Cast und Crew für die harte Arbeit bedanken.“

News und Stories

Kommentare