Darkland

  1. Ø 2.7
   Kinostart: 12.10.2017

Darkland: Dänischer Gangsterthriller über einen Chirurgen, der in die Unterwelt von Kopenhagen gezogen wird, als sein Bruder von Gangstern ermordert wird.

Darkland Poster
Alle Bilder und Videos zu Darkland

Filmhandlung und Hintergrund

Darkland: Dänischer Gangsterthriller über einen Chirurgen, der in die Unterwelt von Kopenhagen gezogen wird, als sein Bruder von Gangstern ermordert wird.

Als Zaid (Dar Salim) unerwarteten Besuch von seinem Bruder Yasin (Anis Alobaidi) erhält, ahnt er nicht, in welchen Schwierigkeiten der Kleinkriminelle steckt. Zaid, der es als Chirurg ganz nach oben gebracht hat und von seiner Frau Stine (Stine Fischer Christensen) ein Kind erwartet, verweigert seinem Bruder die Hilfe. Doch nur wenige Tage später wird Yasins Leiche gefunden – und Zaid gerät in einen Strudel aus Rache, Verbrechen und Gewalt.

Bei seiner Suche nach dem Mörder seines Bruders kommt Zaid kriminellen Banden auf die Spur, die in der Unterwelt von Kopenhagen den Ton angeben. Auf eigene Faust zettelt Zaid einen Krieg gegen die Mafia an, um seinen Bruder zu rächen. Dabei bekommt er es mit einem Gegner zu tun, der wesentlich besser vernetzt ist, als Zaid sich hätte vorstellen können. Die kriminellen Verbindungen reichen bis in die Oberschicht Kopenhagens. Bald sind auch Zaids Frau Stine und deren ungeborenes Kind nicht mehr vor den skrupellosen Gangstern sicher.

“Darkland” – Hintergründe

Mit “Darkland” produziert Regisseur Fenar Ahmad einen kompromisslosen Rachethriller im Stil des dänischen Gangsterfilm-Klassikers “Pusher” mit Mads Mikkelsen. Dass Fenar Ahamd ein gutes Gespür für stilvolle Milieustudien besitzt, hat er bereits mit dem Drama “Ækte vare” bewiesen, das sich um eine Gruppe jugendlicher Immigranten dreht, die ihrem brutalen Alltag entfliehen, indem sie eigene Musik produzieren. In “Darkland” nutzt Ahmad seine coole Bildsprache, um einen packenden Thriller zu erzählen, der einige überraschende Wendungen nimmt, als sich der Arzt Zaid in einen brutalen Rächer verwandelt. Das Resultat ist ein atemloser Rachefeldzug im Stil eines “Drive“.

Für die Rolle des Zaid konnte Fenar Ahmad den irakischen Schauspieler Dar Salim gewinnen, der in der Vergangenheit bereits in Hollywood-Blockbustern wie “Exodus: Götter und König” von Ridley Scott mitgewirkt hat. Salims Leinwandpartnerin Stine wird von der Dänin Stine Fischer Christensen verkörpert, die zuletzt in Filmen wie dem Künstlerporträt “Die Unsichtbare” oder dem Familiendrama “Nach der Hochzeit” aufgetreten ist.

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

So werten die User Ø
(9)
5
 
3 Stimmen
4
 
1 Stimme
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
5 Stimmen
So werten die Kritiker (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Zuletzt angesehen und Empfehlungen

Kommentare