Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Dangerous Touch

Dangerous Touch

Filmhandlung und Hintergrund

Ex-„Young Guns“-Indianer Lou Diamond Phillips („Renegades“) ist bei seinem Regiedebüt ein überraschend cleverer und verzwickter Thriller gelungen. Mit nackter Haut wird nicht gegeizt, und wenngleich sich Phillips große Potenz ins Drehbuch dichtet, versteht er der Versuchung, die eigene Rolle zur coolen Heldenfigur zu stilisieren. In der zweiten Filmhälfte kommt die Action zu ihrem Recht und das Finale bietet noch...

Kate Vernon ist eine erfolgreiche Psychaterin in Los Angeles und mit attraktivem Äußeren und klugen Ratschlägen zu einer eigenen Radioshow gekommen. Als ihr der junge, ebenso gutaussehende wie arrogante Mick heftig den Hof macht, gibt sie seinem Drängen nach. Sie ahnt nicht, daß ihr potenter Gespiele ein tödliches Rachekomplott schmiedet. Ein prominenter Gangster, der Amandas Patient ist, soll sterben. Als Amanda das Spiel durchschaut, zeigt sich Mick von seiner unangenehmen Seite.

Kate Vernon ist eine erfolgreiche Psychaterin in Los Angeles und moderiert eine eigene Radioshow. Als ihr der junge Mick heftig den Hof macht, gibt sie seinem Drängen nach. Sie ahnt nicht, daß ihr potenter Gespiele ein tödliches Rachekomplott schmiedet. Ein prominenter Gangster, der Amandas Patient ist, soll sterben.

Darsteller und Crew

  • Lou Diamond Phillips
  • Kate Vernon
  • Max Gail
  • Berlinda Tolbert
  • Mitch Pileggi
  • Kurt Voss
  • Lisa M. Hansen
  • Mark Amin
  • Andrew Hersh
  • James Lemmon
  • Christopher Rouse
  • Terry Plumeri

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Ex-„Young Guns“-Indianer Lou Diamond Phillips („Renegades“) ist bei seinem Regiedebüt ein überraschend cleverer und verzwickter Thriller gelungen. Mit nackter Haut wird nicht gegeizt, und wenngleich sich Phillips große Potenz ins Drehbuch dichtet, versteht er der Versuchung, die eigene Rolle zur coolen Heldenfigur zu stilisieren. In der zweiten Filmhälfte kommt die Action zu ihrem Recht und das Finale bietet noch eine überraschende Wendung. Aussichtsreicher Nachschub für das Thrillerregal.
    Mehr anzeigen