Danger - Love at Work

Filmhandlung und Hintergrund

Zweiter US-Film von Otto Preminger - eine Screwballkomödie im Stil von Frank Capras "Es geschah in einer Nacht".

Alle Mitglieder der Pemberton-Familie sind ein bisschen verrückt. Die Ausnahme bildet die Tochter, die als relativ normal gilt. Das Mädchen hilft einem jungen Anwalt dabei, eine Unterschrift ihrer Eltern für den Verkauf eines Stückes Land zu erhalten, woran er bislang immer gescheitert war. Dabei verlieben sich die beiden ineinander.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Danger - Love at Work: Zweiter US-Film von Otto Preminger - eine Screwballkomödie im Stil von Frank Capras "Es geschah in einer Nacht".

    Otto Premingers zweiter amerikanischer Film aus dem Jahr 1937 für Fox war eine Art Screwball-Komödie, die sich an den Erfolg von Frank Capras „Es geschah in einer Nacht“ anhängen wollte. Ursprünglich war eine Entdeckung des Fox-Chefs Darryl F. Zanuck, die Französin Simone Simon, für die Hauptrolle vorgesehen. Weil sie jedoch dem schnellen Dialog nicht gewachsen war, wurde sie von Ann Sothern ersetzt, die Premingers Wünschen entsprach.

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Danger - Love at Work