Nach „Dampfnudelblues“ folgt „Winterkartoffelknödel“: Sebastian Bezzel und Simon Schwarz ermitteln im Herbst als urbayerische Dorfpolizisten in Rita Falks zweiter Krimi-Komödie wieder.

Sebastian Bezzel nimmt in „Winterkartoffelknödel“ die Ermittlungen als Dorfpolizist Franz Eberhofer in Niederkaltenkirchen wieder auf. Schon bald kommt die zweite Krimi-Komödie nach „Dampfnudelblues“ basierend auf dem gleichnamigen Besteller-Roman von Rita Falk bundesweit in die Kinos. Ebenfalls wieder mit dabei ist Simon Schwarz als sein Kollege Rudi Birkenberger.

Sebastian Bezzel und Simon Schwarz ermitteln in Teneriffa

Sebastian Bezzel bekommt es als Dorfpolizist Franz Eberhofer diesmal gleich mit einer ganzen Serie bizarrster Todesfälle rund um die Familie Neuhofer zu tun. Während alle, besonders aber Franz‘ Vorgesetzter Moratschek (Sigi Zimmerschied), an Zufälle glauben, heften sich Franz und Rudi (Simon Schwarz) an die Fersen der Femme fatale Mercedes (Jeanette Hain) und ihrem Partner Klaus Mendel (Sascha Alexander Gersak). Die Reise führt sie bis nach Teneriffa, wo Franz und Rudi in einem Romantikhotel als vermeintliches Pärchen landen. Wieder einmal Stress pur für den Eberhofer Franz, zumal ihm die Hauptverdächtige Mercedes auch noch ordentlich den Kopf verdreht hat…

Am 16. Oktober 2014 läuft die zweite Krimi-Komödie „Winterkartoffelknödel“ in den Kinos an. Die Regie führte erneut Ed Herzog der unter anderem in Frontenhausen, im niederbayerischen Landkreis Dingolfing-Landau, in München und Umgebung sowie auf Teneriffa drehte. In weiteren Rollen sind Jeanette Hain, Sascha Alexander Gersak, Moritz Katzmair, Enzi Fuchs, Eisi Gulp und Lisa Maria Potthoff zu sehen.

In Kürze wird der erste Trailer zu „Winterkartoffelknödel“ erwartet. Doch bis es soweit ist, haben wir noch einmal den Trailer zu „Dampfnudelblues“ für euch:

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare