Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Breaking News

Breaking News

Play Trailer

Filmhandlung und Hintergrund

Ausgerechnet Johnny To, amtierender Champion des als hektisch verrufenen Hongkong-Actionkinos, beantwortet Hollywoods grassierenden Schnittfrequenzwahnsinn mit einer in punkto Virtuosität schwer überbietbaren, sechsminütigen Auftaktschießerei ohne einen einzigen Schnitt, Tarkowskijs „Hardboiled“, quasi. Dass „Breaking News“ trotzdem nur zu den zweitbesten To-Filmen zählen wird, liegt an der bedingt glaubwürdigen...

In Hongkong endet eine Verfolgungsjagd der Polizei vor laufenden Fernsehkameras in einem blutigen Desaster. Inspektor Rebbecca Fong aus der Abteilung Öffentlichkeitsarbeit versucht, den Image-Schaden zu begrenzen, indem sie für die Medien einen spektakulären Zugriff auf die in einem Haus verschanzten Gangsterbande inszeniert. Inspektor Cheung, den bösen Buben seit dem ersten Zusammentreffen nicht mehr von der Fährte gewichen, glaubt an eine weitere Falle und verweigert den Gehorsam.

Polizei und Medien gemeinsam auf den Fersen einer Räuberbande im handwerklich tadellosen Actionthriller von Johnny To.

Bilderstrecke starten(16 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Breaking News

Darsteller und Crew

  • Johnnie To
    Johnnie To
    Infos zum Star
  • Kelly Chen
  • Nick Cheung
  • Richie Ren
  • Cheung Siu-fai
  • Hui Siu-hung
  • Lam Suet
  • You Yong
  • Ding Haifeng
  • Li Haitao
  • Simon Yam
  • Maggie Shiu
  • Chan Hing-kai
  • Yip Tin-shing
  • Milkyway Creative Team
  • Cao Biao
  • John Chong
  • Yang Buting
  • Cheng Siu-keung
  • David M. Richardson
  • Ching Chi-wing
  • Ben Cheung

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Ausgerechnet Johnny To, amtierender Champion des als hektisch verrufenen Hongkong-Actionkinos, beantwortet Hollywoods grassierenden Schnittfrequenzwahnsinn mit einer in punkto Virtuosität schwer überbietbaren, sechsminütigen Auftaktschießerei ohne einen einzigen Schnitt, Tarkowskijs „Hardboiled“, quasi. Dass „Breaking News“ trotzdem nur zu den zweitbesten To-Filmen zählen wird, liegt an der bedingt glaubwürdigen Mediengeschichte, die das dichte und furiose Duell zwischen Fahnder und Killer begleitet. Trotzdem erste Wahl für Genrefans.
    Mehr anzeigen