Dämonen Poster

Filmhandlung und Hintergrund

Dämonen: Filmische Umsetzung der Castorf-Inszenierung aus dem Jahre 1999, der Camus' Bühnenfassung des Dostojewski-Romans zugrunde lag.

Der bekennende Nihilist Nikolai Stawrogin sammelt unter der Anleitung von Pjotr Stepanowitsch willige Anhänger um sich, die unter dem Deckmantel einer Revolution andere Menschen ermorden oder in den Selbstmord treiben. Egal, ob Frauen oder Männer – Stawrogin genießt die Macht, die er auf andere ausüben kann, und Skrupel kennt er nicht. Er ermutigt seine Freunde, jeweils ihr persönliches Weltverständnis auszuleben und weidet sich an den oft katastrophalen Folgen. Doch irgendwann kommt der Punkt, an dem es mit der Anarchie nicht mehr weitergeht.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme
So werten die Kritiker (1 Stimmen)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Regisseur Frank Castorf inszenierte Albert Camus‘ Bühnenfassung des Dostojewski-Romans 1999 an der Berliner Volksbühne. Für den Film wurde die am Theater erarbeitete Spielweise mit der Kulisse nach draußen gebracht und teilweise mit Handkamera gefilmt. Als Weiterentwicklung der Theaterumsetzung ergibt sich für den interessierten Zuschauer ein spannender Einblick in die Spielweise des Ensembles.

Kommentare