Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Daddy Cool

Daddy Cool

JETZT ANSEHEN

My Father the Hero: Nach dem französischen Spaß „Mein Vater, der Held“ entstand diese fröhliche Komödie über erste Liebesleiden. Wie schon im Original übernahm Gerard Depardieu die Hauptrolle des streßgeplagten Vater, die er mit hinreißender Souveränität gibt. Leichtgewichtige Familienunterhaltung mit nicht allzu viel Tiefgang.

Poster Daddy Cool

Daddy Cool

Streaming bei:

Alle Streamingangebote DVD/Blu-ray jetzt bei amazon

Handlung und Hintergrund

Andre fährt mit seiner 14jährigen Tochter Nicky in den Urlaub in die Karibik. Dort gibt sie ihn ohne sein Wissen als ihren Liebhaber aus, um Eindruck bei dem Jungen Ben zu schinden. Als Nicky ihrem Vater die Münchhausiade gesteht, läßt Andre sich nach anfänglicher Aufregung auf ihr Spielchen ein, um ihr die Chance zur ersten Liebe zu geben.

André fährt mit seiner 14jährigen Tochter Nicky auf Urlaubsreise in die Karibik, wo sich die Kleine prompt in einen älteren Jungen verliebt. Um Eindruck zu schinden und ihr wahres Alter zu vertuschen, behauptet sie ohne Andrés Wissen, er sei ihr Liebhaber. Während der Papa bald darauf feststellen muß, daß sein Ruf immer schlechter wird, wird Nickys Lügengebilde immer undurchdringlicher. Als sie ihren Daddy schließlich in ihre Schwindelei einweiht, läßt sich André nach anfänglicher Aufregung auf ihr Spielchen ein, um ihr die Chance zur ersten Liebe zu geben.

Andre fährt mit seiner 14jährigen Tochter Nicky in den Urlaub in die Karibik. Dort gibt sie ihn ohne sein Wissen als ihren Liebhaber aus, um bei den Jungen Eindruck zu schinden. Leichtgewichtige Familienunterhaltung aus der Retorte.

Darsteller und Crew

  • Gérard Depardieu
    Gérard Depardieu
  • Katherine Heigl
    Katherine Heigl
  • Lauren Hutton
    Lauren Hutton
  • Emma Thompson
    Emma Thompson
  • Francis Veber
    Francis Veber
  • Dalton James
  • Faith Prince
  • Stephen Tobolowsky
  • Ann Hearn
  • Robyn Peterson
  • Frank Renzulli
  • Steve Miner
  • Charlie Peters
  • Jacques Bar
  • Jean-Louis Livi
  • Edward S. Feldman
  • Daryn Okada
  • Marshall Harvey
  • David Newman

Bilder

Kritiken und Bewertungen

5,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(1)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Nach dem französischen Spaß „Mein Vater, der Held“ entstand diese fröhliche Komödie über erste Liebesleiden. Wie schon im Original übernahm Gerard Depardieu die Hauptrolle des streßgeplagten Vater, die er mit hinreißender Souveränität gibt. Leichtgewichtige Familienunterhaltung mit nicht allzu viel Tiefgang.
    Mehr anzeigen