Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Cult of Chucky
  4. Ab Freitag bei Netflix: Spaßiger Puppen-Horror sorgt für blutige Unterhaltung

Ab Freitag bei Netflix: Spaßiger Puppen-Horror sorgt für blutige Unterhaltung

Ab Freitag bei Netflix: Spaßiger Puppen-Horror sorgt für blutige Unterhaltung
© IMAGO / Universal / Everett Collection

Bei Netflix gibt es nach „Seed of Chucky“ und „Child’s Play“ den nächsten Film mit der mörderischen Puppe.

Unheimliche Puppen, die ein Eigenleben entwickeln, sind nicht erst seit „Conjuring – Die Heimsuchung“ und den „Annabelle“-Filmen fester Bestandteil von Horrorfilmen. Zu ikonischsten Puppen zählt ohne Zweifel Chucky, der seit seinem Debüt 1988 in „Chucky – Die Mörderpuppe“ immer wieder für blutiges Chaos sorgt und 2019 mit „Child’s Play“ ein Remake erhalten hat. Seit 2021 treibt Chucky in der gleichnamigen Serie auch auf den TV-Bildschirm sein Unwesen.

Seinen letzten Auftritt auf der großen Leinwand, der die Geschichte fortsetzt, war 2017 in „Cult of Chucky“, den es ab Freitag, den 1. Juli 2022 bei Netflix im Stream gibt. Der siebte Teil spielt in der Nervenheileinstalt, in der sich Nica (Fiona Dourif) nach den Ereignissen von „Curse of Chucky“ befindet. Sie ist mittlerweile der Überzeugung, dass sie sich Chucky nur eingebildet hat und in Wahrheit selbst für den Tod ihrer Eltern verantwortlich ist. Als während einer Therapiesitzung aber erneut Chucky auftaucht, muss sie sich der Puppe ein weiteres Mal stellen.

Welche Horrorserien sich bei Netflix lohnen, verrät unser Video:

Diesmal gibt es mehr als einen Chucky

Mit dabei ist natürlich wieder Brad Dourif („Herr der Ringe: Die zwei Türme“) als ikonische Stimme von Chucky sowie seine Tochter Fiona Dourif. Auch Alex Vincent kehrt als Andy zurück, der es sich nach dem ersten Film zur Aufgabe gemacht hat, Chucky zu stoppen. Wer Fan von den „Chucky“-Filmen ist und sich für die schlagfertigen Sprüche von Chucky begeistern kann, kommt in „Cult of Cucky“ voll auf seine/ihre Kosten. Denn der Mörder Charles Lee Ray, der im ersten Film seine Seele in die Chucky-Puppe transferiert, kann nun von mehreren Körpern Besitz ergreifen. Zuschauer*innen erwartet also mehr Chucky als je zuvor.

Mit Sky Q erhaltet ihr Netflix und Sky zum günstigen Komplettpaket

Wenn ihr danach wissen wollt, wie es weitergeht, müsst ihr die Serie schauen, an deren zweite Staffel schon gewerkelt wird. Gleichzeitig sollen auch weitere Filme kommen wie „Chucky“-Schöpfer Don Mancini immer wieder erklärt. Vor einigen Jahren war sogar ein Crossover mit dem „Nightmare on Elm Street“-Franchise im Gespräch. Die Zukunft von Chucky bleibt also weiter spannend.

Wie steht es um euer Horror-Wissen? Findet es heraus:

Horror-Experten vorgetreten! Erkennst du diese Horrorfilme an einem Bild?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.