1. Kino.de
  2. Filme
  3. Crunch

Crunch

Filmhandlung und Hintergrund

Geradlinige, etwas angejahrte Sportkomödie um den in den USA so populären Football mit einem Schuß prüder Erotik. Altstar John Vernon („Dirty Harry“, „Amerikan Eiskrem“) und Robert Forster („Das schwarze Loch“) dominieren die recht austauschbar wirkende Besetzung. Da der Verlauf der Handlung bereits nach wenigen Filmminuten vorhersehbar, die Späße nicht unbedingt originell und der Sport hierzulande wenig verbreitet...

Das Schuljahr endet traditionell mit der großen Football-Auseinandersetzung zwischen den rivalisierenden Teams der Johnson und der City Highschool. Coach „Bulldog“ Malone von Johnson war bereits der alte Trainer seines heutigen Kollegen von der City High, Arnoldi. Während sich die beiden mit Respekt begegnen, versuchen ihre Teams, zum Teil unter Einsatz ihrer Cheerleader-Mädels, den Gegner zu schwächen und auszuspionieren. Das große Match steht kurz vor Schluß unentschieden, als Bulldogs lange Unterhosen im Triumphzug über den Platz getragen werden. Der aufgebrachte Coach erkennt erst später, daß seine Jungs die Chaos-Situation zum Siegtreffer nutzen.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Geradlinige, etwas angejahrte Sportkomödie um den in den USA so populären Football mit einem Schuß prüder Erotik. Altstar John Vernon („Dirty Harry“, „Amerikan Eiskrem“) und Robert Forster („Das schwarze Loch“) dominieren die recht austauschbar wirkende Besetzung. Da der Verlauf der Handlung bereits nach wenigen Filmminuten vorhersehbar, die Späße nicht unbedingt originell und der Sport hierzulande wenig verbreitet sind, werden sich wohl nur die hartnäckigen Freunde solcher Pennäler-Ulke für den Titel interessieren. Kaum mehr als mittlere Umsätze.

Kommentare