Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Croc

Croc

Play Trailer

Filmhandlung und Hintergrund

Die beliebtesten Klischees des Tiergrusels paradieren nacheinander den Hof hinauf und hinunter in diesem angesichts seines erkennbar niedrigen Budgets ausgesprochen hübsch bebilderten, inhaltlich schlichten und dementsprechend vorhersehbaren Horrorabenteuer der weitgehend familiengerechten Sorte. Eine ethnienübergreifende Love Story bürgt für verstreute romantische Momente, und der unvermeidliche Michael Madsen gibt...

Rund um eine idyllisch gelegene thailändische Postkartenbucht sucht und findet ein riesiges Krokodil wiederholt Opfer unter Einheimischen und westlichen Sommerfrischlern. Als Sündenbock bietet sich der jugendliche Krokodilshow-Veranstalter Jake an, dem erst kürzlich ein paar seiner Schützlinge unplanmäßig davon liefen. Der zur Hilfe gerufene, erfahrene Krokodiljäger macht jedoch schnell den wahren Schuldigen aus, und gemeinsam mit einer schönen Dame vom Tierschutzverein gehen die Männer auf die Jagd.

Ein junger Schausteller und ein alternder Großwildjäger heften sich an die Fährte eines menschenfressenden Monsterkrokodils. Low-Budget-Horrorabenteuer mit schönen Bildern und bekannter Story.

Bilderstrecke starten(8 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Croc

Darsteller und Crew

  • Michael Madsen
    Michael Madsen
    Infos zum Star
  • Peter Tuinstra
  • Sherry Phungprasert
  • Elizabeth Healey
  • Scott Hazell
  • Tawon Saetang
  • Wasan Junsook
  • David Asavanond
  • Stewart Raffill
  • Ken Solarz
  • Charles Salmon
  • Robert Halmi Sr.
  • Robert Halmi Jr.
  • Choochart Nantitanyatada
  • Laurie McDowell
  • Kant Pan
  • Charles Olins
  • Mark Ryder

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Kritikerrezensionen

  • Die beliebtesten Klischees des Tiergrusels paradieren nacheinander den Hof hinauf und hinunter in diesem angesichts seines erkennbar niedrigen Budgets ausgesprochen hübsch bebilderten, inhaltlich schlichten und dementsprechend vorhersehbaren Horrorabenteuer der weitgehend familiengerechten Sorte. Eine ethnienübergreifende Love Story bürgt für verstreute romantische Momente, und der unvermeidliche Michael Madsen gibt mit offenbar ebenso unvermeidlicher Scheißegalmiene das Großwildjägerrauhbein vom Katastrophenfilmschnelldienst.
    Mehr anzeigen