Filmhandlung und Hintergrund

„Octalus“-Abenteurer Treat Williams ist der Bruce-Willis-Ersatz und unser Udo Kier der Hans Gruber in diesem rechtschaffen grobgestrickten „Stirb langsam“-Kielwasserprodukt aus der Werkstatt des weitestgehend zu Recht als übler C-Film-Holzhacker beleumundeten Corman-Gezücht Fred Olen Ray. Letzterer „entlehnt“ in Ermangelung von Kapital & Sprengkraft vollständige Szenen aus fremden Werken wie z.B. „Terminator 2“ (im...

Just, als der US-Senator Cook mitsamt Pressetross zur Photosession im von der Stillegung bedrohten Kernkraftwerk weilt, okkupiert eine Gangsterbande unter Führung des wahnsinnigen Terroristen Sampson das Gelände, tötet die meisten der Anwesenden und bereitet eine Nuklearkatastrophe vor. Mike Jeffers, Mitglied der Wachmannschaft, rettet Senator und Pressesprecherin aus der direkten Schusslinie und beginnt aus den Katakomben des Gebäudes einen Guerillakrieg wider die bewaffneten Eindringlinge.

Heldenhafter Atomkraftwerkswächter verhindert Nuklearkatastrophe durch Terroristenhand in diesem C-Actionschnellschuss nach Schema D wie „Die Hard“.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • „Octalus“-Abenteurer Treat Williams ist der Bruce-Willis-Ersatz und unser Udo Kier der Hans Gruber in diesem rechtschaffen grobgestrickten „Stirb langsam“-Kielwasserprodukt aus der Werkstatt des weitestgehend zu Recht als übler C-Film-Holzhacker beleumundeten Corman-Gezücht Fred Olen Ray. Letzterer „entlehnt“ in Ermangelung von Kapital & Sprengkraft vollständige Szenen aus fremden Werken wie z.B. „Terminator 2“ (im Original!) und erzielt zumindest auf diese Weise den einen oder anderen Lacher. Top 75 unverdient, aber möglich.

Kommentare