Filmhandlung und Hintergrund

In stimmungsvollen Schwarz-Weiß-Bildern erzählt Regisseur David Jacobsen die bekannte Geschichte von Angst und Vereinsamung in der Mitte eines unerfüllten Lebens. Die Idee ist nicht neu, aber die Art der Umsetzung und die Leistung der Schauspieler durchaus anerkennenswert.

Gus, ein Mann in der Midlife-Crisis, stiehlt Geld aus seiner Arbeit , damit er seiner Frau das gewünschte Haus kaufen kann. Als er ihr die freudige Nachricht überbringen will, erwischt er sie mit ihrem Lover. Gus flieht zu den Niagarafällen, wo er das Zimmermädchen Gina kennenlernt, das mit ähnlichen Problemen zu kämpfen hat wie er.

In stimmungsvollen Schwarz-Weiß-Bildern erzählt Regisseur David Jacobsen die bekannte Geschichte von Angst und Vereinsamung in der Mitte eines unerfüllten Lebens. Die Idee ist nicht neu, aber in der der Umsetzung durchaus anerkennenswert.

Kritiken und Bewertungen

So werten die User ø 0,0
(0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimme)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • In stimmungsvollen Schwarz-Weiß-Bildern erzählt Regisseur David Jacobsen die bekannte Geschichte von Angst und Vereinsamung in der Mitte eines unerfüllten Lebens. Die Idee ist nicht neu, aber die Art der Umsetzung und die Leistung der Schauspieler durchaus anerkennenswert.

Kommentare