Die meisten Fans von Sylvester Stallone gingen davon aus, dass er nach „Creed 2“ nicht mehr in seine berühmteste Rolle als Boxer Rocky Balboa schlüpfen würde. In einem neuerlichen Interview schlägt der Superstar plötzlich ganz andere Töne an und spricht von einem Comeback.

1976 startete die Karriere von Sylvester Stallone mit dem ersten „Rocky“-Film. Die Saga um den Boxer mit extremen Nehmerqualitäten wurde zu einem erfolgreichen Franchise und der Rest ist Kinogeschichte. Nach fünf Fortsetzungen und zwei Ablegern verabschiedete sich der heutige Superstar 2018 von seiner berühmtesten Rolle und viele dachten, er hat den Stab endgültig an Adonis Creed (Michael B. Jordan) weitergegeben. In einem aktuellen Interview mit den Kollegen der Variety will Sly aber nichts mehr von der Boxer-Rente wissen und kündigt einen weiteren Teil der Haupt-Reihe an.

Schon vor einigen Monaten verwendete Sylvester Stallone bei Instagram den Hashtag #rocky7 und sorgte damit für Verwirrung bei den Fans. Jetzt ist klar, dass es sich dabei nicht um ein Versehen gehandelt hat, denn im Interview wird der Schauspieler jetzt so konkret, dass er gar Details zur Story von „Rocky 7“ verrät.

„Rocky 7“ soll sich mit aktuellen Problemen in den USA beschäftigen

Laut Sylvester Stallone ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass ein weiterer „Rocky“-Film kommen werde, in dem er die Hauptrolle übernimmt und das Drehbuch schreibt. Darin soll der Boxer auf einen Immigranten treffen, der in den USA als Obdachloser gestrandet ist. Rocky beschließt, den jungen Mann aufzunehmen und ihm zu helfen. Gemeinsam geraten sie in ein Abenteuer, dass sie letztlich bis nach Mexiko führt. Ob Rocky aus seinem neuen Freund einen Boxer machen wird, verriet Sylvester Stallone nicht, gab aber zu verstehen, dass er mit dem Film einen Kommentar zur aktuellen Einwanderungs-Politik in seinem Heimatland abgeben möchte.

Neben Rocky Balboa ist Sylvester Stallone natürlich auch als Vietnamveteran John Rambo bekannt. Alle Infos zum kommenden fünften „Rambo“-Film findet ihr hier:

Bilderstrecke starten(20 Bilder)
„Rambo 5“: Trailer, Story, neue Synchronstimme & alle Infos, die ihr zur Fortsetzung wissen müsst!

Auch eine „Rocky“-Serie ist noch nicht vom Tisch

Neben einem neuen „Rocky“-Film mit Sylvester Stallone könnte Fans auch noch eine Serie über den Boxer ins Haus stehen. Diesbezüglich würden immer noch Gespräche geführt, so der Schauspieler im selbigen Interview. Die Serie soll ein Prequel zum allerersten „Rocky“-Film darstellen und sich mit den Anfängen des Boxers aus Philadelphia beschäftigen. Vor seinem ersten Kampf gegen Apollo Creed führte Rocky ein Leben in Armut und war unter anderem Geldeintreiber für einen dubiosen Kredithai. Dass Sylvester Stallone in der Serie nicht mehr als Schauspieler in Erscheinung treten wird, versteht sich von selbst. Wer Rocky in jungen Jahren spielen wird, ist derzeit noch unklar, zumal die mögliche Serie erst in einer ganz frühen Planungsphase steckt und noch nicht zu 100 Prozent sicher ist, dass sie wirklich kommt. „Rocky 7“ scheint hingegen nur noch eine Frage der Zeit zu sein!

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare