Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Crazy Safari

Crazy Safari

Filmhandlung und Hintergrund

Buschkomödie aus Hongkong, quasi der dritte Teil der ebenso beliebten, wie erfolgreichen Filme „Die Götter müssen verrückt sein I & II“. Von der Originalcrew ist nur noch N’Xau, der Darsteller des naiv-lebensklugen Schwarzen mit von der Partie. Die Videopremiere um das afro-chinesische Mythen-Chaos kann allerdings nur bedingt den Charme und die Frische der Originale wiederholen. Ein bißchen Klamauk, ein bißchen...

In London ersteigert der Hongkong-Chinese Sam mit Hilfe seines Begleiters, eines zauberkundigen Mönches, die Leiche seines Urahns, eines gefährlichen Vampirs. Die Rückführung des mitunter sehr lebendigen Untoten endet im afrikanischen Busch. Der Urahn fällt Xixo und seinem Stamm in die Hände, die ihn fortan wie einen Gott verehren. Nachdem Sam, der Mönch und Ur-Opa Xixo und seinen Leuten geholfen haben, eine Bande von Diamantenräubern zu vertreiben, geht die Heimreise weiter.

In London ersteigert der Hongkong-Chinese Sam mit Hilfe seines Begleiters, eines zauberkundigen Mönches, die Leiche seines Urahns, eines gefährlichen Vampirs. Die Rückführung des mitunter sehr lebendigen Untoten endet im afrikanischen Busch. Der Urahn fällt Xixo und seinem Stamm in die Hände, die ihn fortan wie einen Gott verehren.

Darsteller und Crew

  • N!Xau
  • Michelle Bestbier
  • Saul Bamberger
  • Lam Ching-ying
  • Billy Chan
  • Charles Heung

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Buschkomödie aus Hongkong, quasi der dritte Teil der ebenso beliebten, wie erfolgreichen Filme „Die Götter müssen verrückt sein I & II“. Von der Originalcrew ist nur noch N’Xau, der Darsteller des naiv-lebensklugen Schwarzen mit von der Partie. Die Videopremiere um das afro-chinesische Mythen-Chaos kann allerdings nur bedingt den Charme und die Frische der Originale wiederholen. Ein bißchen Klamauk, ein bißchen Kung Fu sollen diesen Mangel ausgleichen. Die Popularität der Filmserie wird ihren Teil zur Beachtung des Titels beitragen.
    Mehr anzeigen