1. Kino.de
  2. Filme
  3. Cracks
  4. Kate Mara in SciFi-Triller von Ridley Scotts Sohn Luke

Kate Mara in SciFi-Triller von Ridley Scotts Sohn Luke

Kino.de Redaktion |

Cracks Poster

Kate Mara, bekannt aus der TV-Serie House of Cards und aus dem Virtual-Reality-Streifen Transcendence mit Johnny Depp in der Hauptrolle, wird in in dem SciFi-Triller Morgan spielen, in dem Ridley Scotts Sohn Luke sein Regiedebüt gibt. Neben Mara befindet sich Anya Taylor-Joy (The Witch) in weit fortgeschrittenen Verhandlung für die Rolle der möglichen Gegenspielerin.

Das Regie-Gen liegt offensichtlich in der Familie Scott. Vater Ridley zählt zu den bedeutendsten Filmemachern unserer Zeit, und sein 2012 verstorber Bruder Tony war gleichfalls ein hoch geachteter Hollywood-Regisseur. Ridley Scotts Tochter Jordan zog es 2009 für die Inszenierung des Dramas Cracks mit Eva Green und Juno Temple ebenfalls hinter die Kamera, und der andere Sohn Jake drehte Welcome to the Rileys mit James Gandolfini and Kristen Stewart. Nun gibt auch Luke seinen Einstand als Regisseur. Erfahrung sammeln konnte er bisher als Second-Unit-Director im Bibel-Epos seines Vaters Exodus: Götter und Könige, in einem Kurzfilm und einer TV-Serienproduktion.

Beim Sprung auf die große Leinwand bleibt Ridley Scott als Produzent an der Seite seines Filius. Das Drehbuch für Morgan steuert Seth Owen bei. Die Handlung zentriert sich auf eine Konzern-Risikoberaterin (Kate Mara?), die eines Tages zu einer futuristischen Forschungseinrichtung zittert wird, um abzuschätzen, ob eine bedrohliche künstliche Existenz terminiert werden sollte oder nicht. Wann die Dreharbeiten zu Morgan beginnen oder wann der Film in die Kinos gelangen könnte, ist derzeit nicht bekannt.

(Bild: 2013 MRC II Distribution Company L.P.)

Zu den Kommentaren

News und Stories

  • Kate Mara in SciFi-Triller von Ridley Scotts Sohn Luke

    Kate Mara, bekannt aus der TV-Serie House of Cards und aus dem Virtual-Reality-Streifen Transcendence mit Johnny Depp in der Hauptrolle, wird in in dem SciFi-Triller Morgan spielen, in dem Ridley Scotts Sohn Luke sein Regiedebüt gibt. Neben Mara befindet sich Anya Taylor-Joy (The Witch) in weit fortgeschrittenen Verhandlung für die Rolle der möglichen Gegenspielerin. Das Regie-Gen liegt offensichtlich in der Familie...

    Kino.de Redaktion  
  • Ridley Scott und sein Projekt "Alien"

    Ridley Scott und sein Projekt "Alien"

    Bei manchen Filmprojekten wird jedes Wort des Regisseurs begierig aufgesogen und heiß diskutiert. So bei dem geplanten Prequel zu Alien.

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare