1. Kino.de
  2. Filme
  3. Courage Mountain

Courage Mountain

Filmhandlung und Hintergrund

Unterhaltsame und für junge Videofreunde spannende Fortsetzung der Abenteuer des Mädchens Heidi in majestätischer Alpenlandschaft und mit Hollywood-Star Charlie Sheen als herangewachsenem Geißen-Peter. Die Weiterführung der Alpensaga von Johanna Spyri benutzt die Originalcharaktere und verfolgt die Teenagerjahre Heidis, gespielt von Juliette Caton („Die letzte Versuchung Christi“), vor dem Hintergrund der politischen...

Schweiz 1915. Der Teenager Heidi verläßt den Bergbauernhof des Großvaters und zieht in ein italienisches Internat. Als sich die politische Lage verschlechtert und die Schule von der Armee besetzt wird, muß die Schweizerin mit einigen anderen Schülern ins Waisenheim. Dort zwingt der despotische Heimleiter Bonelli die Kinder zur Sklavenarbeit. Nächtens flüchtet Heidi mit einigen Kindern in Richtung Heimat. In den Alpen rettet ihr alter Freund Peter das Mädchen und ihre Begleiter vor Bonelli, der die Abtrünnigen in den Tod schicken wollte. Der überglückliche Großvater erklärt sich spontan bereit, die komplette Flüchtlingsgruppe bei sich aufzunehmen.

Fortsetzung der Heidi-Story mit Charlie Sheen als Ziegenpeter, der seine Freundin und andere Internatsschülerinnnen aus Mussolinis Italien über die Berge zurück in die Schweizer Heimat holt.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Unterhaltsame und für junge Videofreunde spannende Fortsetzung der Abenteuer des Mädchens Heidi in majestätischer Alpenlandschaft und mit Hollywood-Star Charlie Sheen als herangewachsenem Geißen-Peter. Die Weiterführung der Alpensaga von Johanna Spyri benutzt die Originalcharaktere und verfolgt die Teenagerjahre Heidis, gespielt von Juliette Caton („Die letzte Versuchung Christi“), vor dem Hintergrund der politischen Entwicklungen zu Beginn des ersten Weltkrieges. Ein professionell und sehr solide inszenierter Familienfilm, nicht zuletzt fürs Weihnachtsprogramm.

Kommentare