Countdown bis zum Tod (2002)

Originaltitel: Entre chiens et loups

Bilder

Filmhandlung und Hintergrund

Ein suizidaler Ex-Fremdenlegionär und ein unheilbar kranker, eben erst aus dem Knast entlassener Bankräuber sollen für einen undurchsichtigen, aber solventen Anzugträger in Rumänien einen Mordanschlag ohne Rückfahrkarte erledigen. Als dabei so ziemlich alles schief läuft, was schief laufen kann (außer der eigenen Ermordung), eilt das ungleiche Paar auf heilloser Flucht vor dem kompletten Staatsapperat quer durch Transsylvanien und muss sich dabei notgedrungen zusammenraufen.

Ein ungleiches Gaunerpaar mit beschränkter Lebenserwartung erlebt Abenteuer beim Todeskommando im Wilden Osten. Aufwendiger Actionthriller mit gefühlvollen Momenten.

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimmen)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Melancholische Gaunerballade, rabenschwarze Buddy-Comedy und temporeiches Actionfeuerwerk gehen eine größtenteils glückliche Verbindung ein in diesem aufwendig arrangierten, von versierten Charakterköpfen souverän vorgetragenen Kinothriller aus der Regiewerkstatt von Alexandre Arcady (“Der Boss”). Anfangs eher behäbig und wortreich, kommt die Story spätestens im Wilden Osten mächtig in Fahrt und lässt in der 2. Halbzeit auch bei verwöhnten Actionfreunden wenig Wünsche offen.

Zuletzt angesehen und Empfehlungen

News und Stories

Kommentare