Der ehemalige Governator Arnold Schwarzenegger bleibt für die meisten Filmfans für immer der Terminator. Doch der Superstar hat natürlich noch weit mehr als nur den T-800 in seiner beeindruckenden Filmographie aufgetürmt. Als „Conan, der Barbar“ feierte er 1982 einen seiner ersten Erfolge vor der Kamera. Jetzt hat Arnie erneut eine Neuauflage des Fantasy-Abenteuers ins Spiel gebracht.

Nach seiner Zeit als oberster Regent von Kalifornien ist Arnold Schwarzenegger 2012 wieder zu seinem alten Job als Schauspieler zurückgekehrt. Drei Jahre später stattete er dann der „Terminator“-Reihe einen neuerlichen Besuch ab. Geht es nach dem gebürtigen Österreicher, bleibt es nicht nur bei diesem Ausflug in die Vergangenheit. Bereits seit längerer Zeit kursiert in Hollywood die Meldung, dass Arnold Schwarzenegger noch einmal die Rolle des Barbaren Conan bekleiden möchte, die ihm 1982 den Weg zum Superstar ebnete.

Nachdem die Pläne für eine weitere Fortsetzung von „Conan, der Barbar“ zuletzt aus dem Fokus verschwanden, hat der Superstar nun ein Statement veröffentlicht, welches einen möglichen neuen Film wieder zurück ins Spiel bringt. Auf der Silicon Valley Comic Con traf er Regisseur John Milius und sprach mit ihm über dessen Script zu „King Conan“.

Während immer noch unklar ist, ob Arnie wirklich noch einmal zu Conan wird, steht ein neuer „Terminator“-Film  unmittelbar vor der Tür. Alle Infos zu diesem Revival findet ihr hier:

Bilderstrecke starten(15 Bilder)
„Terminator 6: Dark Fate“: Trailer, erste Bilder und alle Infos zum Reboot

Wird „King Conan“ jetzt wirklich gedreht?

Die Geschichte von „King Conan“ nahm ihren Anfang nach der Jahrtausendwende. Zu der Zeit war Arnold Schwarzenegger noch als Politiker aktiv, sodass nicht in Frage kam, den Film wirklich zu drehen. Nach seinem Schauspiel-Comeback sah es kurz danach aus, als wäre der Film beschlossene Sache, dann wurde es um die späte Fortsetzung wieder ruhig. Ob „King Conan“ also wirklich noch gedreht wird, ist unklar. Immerhin ist das Script von John Milius um einen gealterten Conan fertig. Fragt sich nur, ob Rechte-Halter Universal wirklich an das Projekt glaubt, oder es einfach weiter versanden lässt.

Vielleicht findet sich ja auch ein anderer Abnehmer wie Netflix, der Old Man Conan zumindest auf den kleinen Bildschirm hieven möchte. Im Moment können wir nur spekulieren, stellen aber fest, dass Arnold Schwarzenegger weiterhin Lust hat, noch einmal den Barbaren zu geben. Sollte es zu einer Einigung kommen, wäre allerdings Beeilung angesagt. Mit über 70 Jahren ist Arnie nicht mehr der Jüngste und so ist jedes Jahr, an dem der Film nicht gedreht wird, ein Faktor mehr, der ihn unwahrscheinlicher werden lässt. Wir bleiben vorsichtig optimistisch und fragen uns bei der Gelegenheit, wie es wohl um die lang gehegten Fortsetzung zu „Twins“ steht…

Hier darf Arnie natürlich ebenfalls nicht fehlen:

Action-Quiz: Kannst du 25 Klassiker an einem Bild erkennen?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare