Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Con Game

Con Game

Filmhandlung und Hintergrund

Von einer ziemlich stimmigen Teutonenantwort auf „Misery“ und Redneck-Horror ganz unversehens in einen futuristischen Thriller mit einem kräftigen Schlag Medienkritik kippt dieses für wenig Geld achtbar gewerkelte Genreeperiment aus der Werkstatt des profilierten Fernsehspielmachers Wolf Wolff. Keine Konkurrenz für amerikanische B-Ware der besseren Sorte und auch kein Effektgemetzel für Grobreizfanatiker, aber ein...

Ein Drogendeal ist schiefgegangen. Schuld ist Gauner Snowy, der von der untreuen Gespielin geprellt und für tot im Schlamm zurück gelassen wurde. Nun, Snowy ist noch nicht ganz tot und wird, während draußen Unterwelt und Justiz hohe Prämien auf ihn ausloben, in ländlicher Abgeschiedenheit von einem christlichen Landwirt und Vater einer geschlechtsreifen Tochter aufgepäppelt. Der Retter verfolgt jedoch ganz eigene Pläne mit dem unfreiwilligen Gast und bereitet Snowy bald mehr Sorgen als alle Verfolger zusammen.

Nach einem fehlgeschlagenen Deal landet Gauner Snowy in der Obhut eines wenig vertrauenerweckenden Landwirts mit düsterem Geheimnis. Redneck-Horror trifft Cyberthriller unter deutschen Fernsehspielbedingungen.

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Con Game

Darsteller und Crew

  • Wolf Jahnke
    Wolf Jahnke
    Infos zum Star
  • Toni de Bruin
  • Viola Kunze
  • Axel Neumann
  • Helmut Rühl
  • Peter Silbereisen
  • Markus Hoffmann
  • Wolf Wolff
  • Marc Lammers
  • Heiko Rahnenführer
  • Max Würden

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Kritikerrezensionen

  • Von einer ziemlich stimmigen Teutonenantwort auf „Misery“ und Redneck-Horror ganz unversehens in einen futuristischen Thriller mit einem kräftigen Schlag Medienkritik kippt dieses für wenig Geld achtbar gewerkelte Genreeperiment aus der Werkstatt des profilierten Fernsehspielmachers Wolf Wolff. Keine Konkurrenz für amerikanische B-Ware der besseren Sorte und auch kein Effektgemetzel für Grobreizfanatiker, aber ein kleiner Tipp und intelligenter Zeitvertreib für die anspruchsvolle Thriller- und SF-Fraktion.
    Mehr anzeigen