Combat Shock

Filmhandlung und Hintergrund

Bedrückendes, aber interessantes Action-Drama, in dem der Vietnamveteran mal kein Held, sondern Opfer ist. Billig und mit viel Engagement und der Unterstützung der New Yorker Filmfirma „Troma“ realisiert. Für Freunde des amerikanischen Independant-Films. Fürs Action-Publikum eher ungewohnte Kost. Trotzdem mit etwas Engagement ein gutes Geschäft.

Die lange Kriegsgefangenschaft in Vietnam hat bei Frankie Dunlan ein schweres Trauma hinterlassen. Zuhause findet er keinen Job, um seine Familie zu ernähren. Als seine Situation immer aussichtsloser wird, dreht Frankie durch: er erschießt ein paar Kleinkriminelle, seine schwangere Frau, sein mißgebildetes Kind und sich selbst.

Vietnam hat bei Frankie ein Trauma hinterlassen und Zuhause findet er auch kein Glück: Arbeitslos, von Kriminalität umgeben, dreht er durch und nimmt den Kampf gegen den Abschaum der Stadt auf. Weniger ein Actioner als ein bedrückendes Drama im Billig-Independent-Stil.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Bedrückendes, aber interessantes Action-Drama, in dem der Vietnamveteran mal kein Held, sondern Opfer ist. Billig und mit viel Engagement und der Unterstützung der New Yorker Filmfirma „Troma“ realisiert. Für Freunde des amerikanischen Independant-Films. Fürs Action-Publikum eher ungewohnte Kost. Trotzdem mit etwas Engagement ein gutes Geschäft.

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Combat Shock